17.02.17 11:06 Uhr
 2.402
 

Fußball: Daniel van Buyten bei Lüttich entlassen - "Es war wie im Bordell"

 

Der ehemalige Bundesligastar Daniel van Buyten wurde nun beim belgischen Top-Club Standard Lüttich gefeuert, wo er als Berater tätig war.

Der Ex-Jugendleiter der Akademie sagte dazu: "Er hat die ganze Zeit nicht mit mir gesprochen. Es war wie im Bordell. Er ließ Spieler zum Test kommen, ich sah Rechnungen von Flugzeugen, Hotels, Beraterkommissionen und ich bekam nie etwas zu sehen, das ich verantworten konnte."

Der ehemalige Verteidiger von Bayern München und des Hamburger SV will sich nun beruflich anderweitig fokussieren und auf seine Trainerlizenz konzentrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bordell, Es, Lüttich, Daniel van Buyten, Buyten
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2017 19:24 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich könnte so einen Vergleich gar nicht ziehen, da ich mich in und mit Bordellen nicht auskenne. Der Herr Ex-Jugendleiter anscheinend schon.
Kommentar ansehen
18.02.2017 08:52 Uhr von doncazadore
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Er hat die ganze Zeit nicht mit mir gesprochen. Es war wie im Bordell. Er ließ Spieler zum Test kommen, ich sah Rechnungen von Flugzeugen, Hotels, Beraterkommissionen und ich bekam nie etwas zu sehen, das ich verantworten konnte."
ich hab zwar keine großen erfahrungen mit bordellen, dachte bisher aber, da gehts um sex.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?