14.02.17 16:01 Uhr
 2.745
 

AfD-Politiker fragt in Landtag nach Sterilisationskosten für Flüchtlinge

 

Der AfD-Abgeordnete André Wendt hat in einer kleinen Anfrage im sächsischen Landtag angefragt, wie viel die Sterilisation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge kosten würde.

Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kipping, veröffentlichte einen Screenshot der Anfrage auf Twitter und zeigte sich entsetzt: "Übel! AfD will junge Geflüchtete sterilisieren. Diese Anfrage enthüllt die menschenverachtende Nazi-Gesinnung der AfD."

Wendt hatte zudem angefragt, wie viel Geld die medizinische Behandlung von Flüchtlingen in den vergangenen drei Jahren gekostet hat. Diesen Teil der Anfrage gab Kipping auf Twitter nicht weiter, was auch ihr Kritik einbrachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, AfD, Landtag
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte
Saudi-Arabien deportiert 15.000 feindliche Kamele nach Katar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2017 16:09 Uhr von architeutes
 
+12 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 16:22 Uhr von T¡ppfehler
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 16:51 Uhr von d.greenleaf
 
+39 | -13
 
ANZEIGEN
Keine sogenannten "Flüchtlinge" bzw. illegale Einwanderer aufnehmen dann stellt sich so eine Frage nicht.

Australien macht es richtig.
Kommentar ansehen
14.02.2017 17:37 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 17:51 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 18:03 Uhr von tfs
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
"Hilfe bei Sterilisation" ist im übrigen die tatsächliche Bezeichnung des Paragrafen § 51 SGB XII, und dort geht es keineswegs um Zwangssterilisation, sondern um durch Krankheit erforderliche Sterilisation.

http://dejure.org/...

Woher genau der Grund für die Anfrage rührt weiß keiner, aber natürlich wird sofort die Sau durch´s Dorf getrieben die AfD wolle Flüchtlinge sterilisieren - die deutsche Qualitätspresse bei der Arbeit, echt der Wahnsinn.

[ nachträglich editiert von tfs ]
Kommentar ansehen
14.02.2017 18:25 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 19:32 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 19:46 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Bis jetzt schonmal ZWEI die zu erkennen geben, das Jammern schöner ist.

Macht ja auch nicht jeder.!

[ nachträglich editiert von Jalapeno. ]
Kommentar ansehen
14.02.2017 19:48 Uhr von tfs
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
> 14.02.2017 18:25 Uhr von Jalapeno.
>
> @tfs...
>
> Woher der Grund meiner Anfrage rührt, weiß keiner..
>
> Aber was würde es kosten, dich einen Kopf kleiner zu machen ?

Der ein oder andere Islamist macht das sicher für lau, musst du dich mal in der nächst gelegenen, radikalisierten Moschee schlau machen.
Kommentar ansehen
14.02.2017 19:55 Uhr von Jalapeno.
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2017 20:08 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@ FREDERlKE

DANN hätten wir aber jetzt bei SN nicht das Thema.

Die Kanalisation der Ruppigkeit findet hier doch zu aller Zufriedenheit den Weltfrieden.

Wer den ganzen Tag am Rechner sitzt, und Minus verteilt, hat wenig Zeit in der realen Welt wirklich was "anzustellen"

SN - Das Friedensforum ;o)

P.S.

Du siehst, was daraus wird, wenn man "haätten" schreibt.

Die Deutschrechtsschreibzwerge von SN verstehen keinen Spaaß.

Und die gehen sogar so weit, das auf *Wendt* zu beziehen.

Knackpunkt ist die "Entstehungsgeschichte"..

Von wegen : Unbefleckt

Bei Jesus hätte wohl auch keine Empfängnisverhütung seiner Eltern was genützt.

Kurz und Gut..

Ich plädiere für Reset und Neustart! ;o)

[ nachträglich editiert von Jalapeno. ]
Kommentar ansehen
14.02.2017 20:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die gute Frau Kipping verdreht die Sache natürlich schon ein wenig. Allerdings frage ich mich, was Herr Wendt mit dieser Anfrage bezwecken wollte - wenn nicht genau das, was Kipping ihm unterstellt.
Kommentar ansehen
14.02.2017 21:39 Uhr von viper26
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner:
Nun was er mit der Anfrage genau bezwecken wollte wird wohl ausser dem Wendt niemand wissen, aber was doch ein wenig wundert sind folgende Sachen.

- In der Quelle ist nicht die Anfrage zu sehen sondern die Antwort darauf, was also konkret in der Anfrage gestanden hat ist erstmal für alle ausser den Beteiligten unbekannt

- Wenn ich sonst hier in News mit der Huffington Post als Quelle lesen muss, es sei Lügenpresse (primär dann wenn diese Quelle etwas negatives zu Flüchtlingen schreibt), wie kann diese Quelle dann sobald es etwas gegen die AFD ist nicht ebenso automatisch Lügenpresse sein? Etwa Doppelmoral derer die sonst hier am lautesten Schreien?

Aber so oder so wenn in der Anfrage nichts gestanden hat bzgl Zwangssterilisation dann ist das nicht nur ein wenig verdreht sondern vollkommen verdreht und das mit Absicht.

[ nachträglich editiert von viper26 ]
Kommentar ansehen
15.02.2017 04:40 Uhr von jupiter12
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
vielleicht sollten die AfD und deren Anhänger erst ein mal in einer Feld Studie belegen das es den finanziellen Aufwand lohnt...
Kommentar ansehen
15.02.2017 07:53 Uhr von HerrVorragend15
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm, wenn das stimmt, muss ich der linken Tante leider Recht geben mit ihrer Aussage, auch wenn ich diese Nazi-Pauschalaussagen scheiße finde.

Aber da die Quelle die HuffPost ist, bin ich erstmal skeptisch. Aber zuzutrauen wärs der AfD trotzdem.
Kommentar ansehen
15.02.2017 08:43 Uhr von Tomo85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Man wird doch wohl jede Möglichkeit durchspielen dürfen!?

lol
Kommentar ansehen
15.02.2017 09:35 Uhr von Steuerzahlender
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre die Zwangssterilisation beibehalten worden, würden wohl viele, die sich in unserem Sozialsystem ausruhen, nicht existieren. Einführen !
Kommentar ansehen
15.02.2017 12:15 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Bianne - wieso sollte man der AfD eins auswischen?

Hat die AfD diese kleine Anfrage gestellt oder nicht? Ja - hat sie. Kann man überall nachlesen.

Also was hat eine so bescheuerte Anfrage damit zu tun der AfD eins auswischen zu wollen? Mach mal die Augen auf - die haben die Anfrage selber gestellt. Oder gehst Du etwa konform mit der Anfrage?

Die AfD schaftt es noch sich selber zu demontieren - danzu bedarf es keines Auswischen.
Kommentar ansehen
15.02.2017 12:34 Uhr von viper26
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: Rein interessehalber, haben sie einen Link wo man die Anfrage als direktes Foto / screenshot sehen kann die seriös ist?

Denn die Quelle hat wohl nur die Antwort auf eine Anfrage als Bild.
Kommentar ansehen
15.02.2017 16:11 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@viper26 - es gibt die offizielle Antwort des Sächsischen Staatsministerium zu der Anfrage Wendt 6/8020.

http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
15.02.2017 18:32 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ AMB

Kannst du mir bitte mal Mitteilen, was es an Strom- oder Spritkosten ausmacht, dich durch einen Schredder zu jagen?

Und jetzt, unterstelle mir mal keine Zielsetzung dahinter; ist ja schließlich nur nachgefragt, was die "Behandlungsmethode" kostet..

..

Davon ab Gibt es einen Link (in einem meiner Beiträge vorher) der die Behandlungskosten für eine Sterilisation hergibt.

Ist der "Nachfrager" (Wendt) zu dumm um zu Kugeln ??

@ Suffi..

Bitte Links, die auch funktionieren ;o)

[ nachträglich editiert von Jalapeno. ]
Kommentar ansehen
15.02.2017 19:18 Uhr von Vollpfosten_raus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man anfragen, wie hoch die Kosten wären, wenn man AfD Mitglieder sterilisiert, dann wären wir dieses Problem in absehbarer Zeit los! (die AfD meine ich natürlich!)
Kommentar ansehen
15.02.2017 20:52 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ viper26
"In der Quelle ist nicht die Anfrage zu sehen sondern die Antwort darauf, was also konkret in der Anfrage gestanden hat ist erstmal für alle ausser den Beteiligten unbekannt"
Da eine kleine Anfrage auf wenige Punkte beschränkt ist, gehe ich davon aus, dass die Anfrage sich aus den in der Antwort fett gedruckten Fragen zusammensetzt, siehe z.B. hier
http://edas.landtag.sachsen.de/...

Sollten die Fragen aus dem Zusammenhang gerissen sein, sollte Herr Wendt schleunigst die Original-Anfrage veröffentlichen.

"Wenn ich sonst hier in News mit der Huffington Post als Quelle lesen muss, es sei Lügenpresse (primär dann wenn diese Quelle etwas negatives zu Flüchtlingen schreibt), wie kann diese Quelle dann sobald es etwas gegen die AFD ist nicht ebenso automatisch Lügenpresse sein?"
Warum wendest du dich damit an mich? Habe ich je behauptet, dass Huffington Post Lügenpresse wäre?
Unabhängig davon lässt sich leicht unabhängig verifizieren, dass die Anfrage in dieser Form beantwortet wurde.

"Aber so oder so wenn in der Anfrage nichts gestanden hat bzgl Zwangssterilisation dann ist das nicht nur ein wenig verdreht sondern vollkommen verdreht und das mit Absicht."
Von einer ´Zwangssterilisation´ schrieb weder Kipping noch ich.

Wenn du dir eine vernünftige Intention hinter dieser Anfrage vorstellen kannst (das muss auch nicht Herrn Wendts Intention sein), dann teile diese Weisheit doch bitte mit uns.
Kommentar ansehen
15.02.2017 21:15 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jalapeno: für die feindliche Übernahme die meist als "Wiedervereinigung" bezeichnet wird, kannst du dich bei Kohl und Waigel bedanken, die haben sich die gekauft

beschwer dich nicht bei den Ossi´s, die können nur recht wenig dafür und haben den höchsten Preis bezahlt

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?