01.02.17 11:21 Uhr
 971
 

Billigfluglinie Ryanair macht sich kostenlose Flugtickets zum Ziel

 

Der Billigflug-Anbieter Ryanair möchte nicht nur günstige Flugtickets anbieten, sondern in Zukunft sogar kostenlose.

"Eines Tages sollen alle Tickets bei uns kostenlos sein", so Konzernchef Michael O´Leary: "Snacks während des Flugs, Internet, Werbung - wo immer es möglich ist. Bereits jetzt machen Zusatzleistungen rund 30 Prozent des Gesamtumsatzes aus".

Ob O´Leary diese Zielvorgabe tatsächlich ernst meint, ist bei dem als Exzentriker geltenden Geschäftsmann schwer zu sagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ziel, Ryanair
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2017 12:32 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum denn nicht?

Wer kennt das nicht, dass man im ICE an dieses dämliche Board-Restaurant geht, und vor lauter langeweile ein Snickers kauft?

Außerdem hätte es noch einen entscheidenden Vorteil: Man könnte das ganze Kerosin als Verluste gegenrechnen.
Kommentar ansehen
01.02.2017 12:55 Uhr von Gierin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt mir irgendwie bekannt vor. Da gibt es doch auch diese gratis Busreisen mit gratis Verpflegung und obendrauf ein gratis Geschenk! Um die Reise kurzweilig zu gestalten erhält man laufend umfassende Produktinformationen (mit Kaufmöglichkeit zu Sonderpreisen)!

[ nachträglich editiert von Gierin ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?