11.01.17 15:34 Uhr
 3.250
 

Donald Trump wütend über US-Presse: "Leben wir denn in Nazi-Deutschland?"

 

Der gewählte US-Präsident Donald Trump ist wütend über die amerikanischen Presseberichte, wonach Russland belastendes Videomaterial über ihn habe.

Auf Twitter kommentierte der umstrittene Milliardär nun drastisch: "Die US-Geheimdienste, so Trump, hätten nie zulassen dürfen, dass diese Berichte an die Öffentlichkeit gelangten. Ein letzter Schuss auf mich. Leben wir denn in Nazi Deutschland?".

Die "New York Times" hatte unter anderen berichtet, in dem Material gehe es um ein Video mit einer Prostituierten in Moskau sowie Trumps Geschäftsbeziehungen zu Russland, die den künftigen US-Präsidenten erpressbar machen würden.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Leben, Presse, Nazi, US, Donald Trump, Nazi-Deutschland
Quelle: morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran kritisiert UNO-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"
US-Kongressabgeordnete fordert medizinische Untersuchung von Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2017 15:39 Uhr von G-H-Gerger
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 15:43 Uhr von ar1234
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Die Übersetzung in der Quelle ist falsch. Trumps eigentliches Zitat: "Intelligence agencies should never have allowed this fake news to "leak" into the public. One last shot at me.Are we living in Nazi Germany?"

Es geht ihm also nicht um (tatsächliche) Berichte, sondern um Fakenews.

Aber natürlich sagte er es wieder auf Twitter. Man hat ja als Präsident auch nichts besseres zu tun und keine anderen Kanäle zur Informationsweitergabe.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.01.2017 16:10 Uhr von architeutes
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 16:15 Uhr von Leichenvater
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 16:35 Uhr von hellboy13
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Der ist Gut und wird jeden Tag besser !
Kommentar ansehen
11.01.2017 16:41 Uhr von svizzy
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
passt aber, die presse ist sprachrohr der globalisten. naja, den globalisten gehören ja auch sämtliche agenturen.
Kommentar ansehen
11.01.2017 18:30 Uhr von d1pe
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Trallala2

Die ganze Geschichte hat jemand auf 4chan erfunden. Die lachen sich alle tot, dass die Massenmedien diese Geschichte aufgreifen und komplett ungeprüft als Tatsache veröffentlichen.

Hier vom 1. November 2016: https://archive.4plebs org/pol/thread/95568919/#95571329 (Leerzeichen vor "org" entfernen)

"So they took what I told Rick Wilson and added a Russian spy angle to it.

They still believe it. Guys, they´re truly fucking desperate - there´s no remaining Trump scandal that´s credible." (Tue 01 Nov 2016 21:28:57)

und

"Because I told them the source was the GOP coup. I never even hinted at where they had gotten from.

The Russian spy shit is 100% organic extra layered bullshit they themselves thought up.

I still can´t believe how retarded these people are." (Tue 01 Nov 2016 21:32:19)


[ nachträglich editiert von d1pe ]
Kommentar ansehen
11.01.2017 18:36 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
"Der Kerl wird noch sehr viel unterhaltsamer, als ich bisher dachte. "

Viel unterhaltsamer ist dass es Leute gibt die diesen Müll auch noch glauben.
Mann Mann Mann das ist so offensichtlich was da abläuft, noch bevor Trump Präsident wurde wurde schon auf ihn eingeprügelt, jetzt kommen natürlich auch noch ganz dolle strenggeheime Beweise die angeblich in Russland sind wo man weiß dass die Propaganda eh schon den Leuten weis macht dass die Russen total böse sind und deswegen ihn nicht glauben kann. Am Ende werden einfach nur Behauptungen die man in den Raum stellt als Wahrheit verkauft. Die haben wahrscheinlich kein Zimmermädchen in denuSA gefunden die für Geld behauptet sexuell belästigt worden zu sein.
Kommentar ansehen
11.01.2017 19:56 Uhr von Thomas66
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
und wieder ist es eine Behauptung die er dementiert und in wenigen Tagen dann doch zugibt.
Kommentar ansehen
11.01.2017 20:19 Uhr von barbarossa2.0
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ach dieses ... soll doch endlich das maul halten! jetzt kommt er schon mit "nazi-deutschland" usw.

[ nachträglich editiert von barbarossa2.0 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran kritisiert UNO-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter
Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"
US-Kongressabgeordnete fordert medizinische Untersuchung von Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?