10.01.17 22:36 Uhr
 3.400
 

Das Unwort des Jahres 2016 heißt "Volksverräter"

 

Das Wort "Volksverräter" hat es zum Unwort des Jahres 2016 geschafft. Laut Jury soll das Wort ein "Erbe von Diktaturen" sein.

Schlagwörter wie "Umvolkung" und "Rapefugee" standen unter den 594 eingegangenen Vorschlägen ebenfalls hoch im Kurs.

Die Aktion "Unwort des Jahres" findet in Darmstadt statt, wobei der Kern der Jury aus vier Sprachwissenschaftlern sowie einem Journalisten besteht.


WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Unwort, Unwort des Jahres
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres ist "Volksverräter"
Begriffe "Umvolkung", "Biodeutscher" & Co. für "Unwort des Jahres" nominiert
"Gutmensch" ist das Unwort des Jahres 2015

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2017 23:08 Uhr von Sergej_Faehrlich
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
unwort..... ist das sowas wie unwert?
Kommentar ansehen
11.01.2017 00:02 Uhr von BurnedSkin
 
+19 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 00:33 Uhr von BurnedSkin
 
+16 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 00:46 Uhr von DiggerDigger
 
+11 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 00:50 Uhr von BurnedSkin
 
+11 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 02:34 Uhr von jupiter12
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 03:15 Uhr von viper26
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
Schon komisch das man sich so gegen AMB stellt, er hat in keinster Weise gehetzt oder die Unwahrheit geschrieben.

Aber wenn man sich das Stupide Geschreibsel von Burned Skin oder Jupiter anschaut, scheint es ja so das ihr 2 vor allem die Kriminellen Zuwanderer davor schützen wollt für ihre Kriminellen Taten belangt zu werden.

Oder wo sonst habt ihr das Problem damit wenn jemand fordert das diese Leute belangt und ausgewiesen werden? Denn genau dagegen seit ihr ja am lautesten am maulen. Jede News wo gefordert wird Kriminelle zuwanderer auszuweisen da tobt ihr euch aus, in den News wo es um die Opfer solcher Täter geht haltet ihr euch raus oder versucht zu relativieren.

Zumal die Definiton von Volksverräter die AMB hier geschrieben hat doch nicht verkehrt ist, unabhängig davon ob dieses Wort nun ebenfalls von den Nazis oder sonstwem genutzt wurde.
Ansonsten dürftet ihr gar nichts mehr sagen oder Schreiben da mit Sicherheit all diese Worte schonmal irgendwo von irgendjemandem im negativen zusammenhang genutzt worden sind.

Achso und Jupiter noch zu der Frage wer denn das Volk sei , nun wenn man der Definiton von solchen Leuten wie Ihnen oder Burned Skin nachgeht dann wohl nru die Leute die auf Ihrer Gessinungsebene vor sich hinhantieren.
Komischerweise lese ich hier primär von den Leuten die Solche Leute wie Sie gerne Als Nazis , Pack usw oder wie der User Burned Skin gerne schreint shortnazis, das diese mit das Volk allgemein alle Menschen meinen die sich an Recht und Gesetz halten egal ob Zuwanderer, Flüchtling oder Deutscher.

Da wäre dann ja durchaus die Frage angebracht, welche Seite sich hier nun eher auf der Nazi ebene bewegt oder nicht?
Kommentar ansehen
11.01.2017 08:45 Uhr von HerrVorragend15
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Könnte mal jemand nen Query über die Shortnews-Kommentar-Datenbank machen, wie oft die Unwort-Kandidaten hier so aufgetaucht sind?
Kommentar ansehen
11.01.2017 09:50 Uhr von 16669
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
Wenn "kleingeistige" Menschen, wie z.B. "AMB" hier versuchen, sich über lange Texte das Unwort "Volksverräter" schönzureden, in dem sie das Wort nicht der Bedeutung nach, sondern der Wortwörtlichkeit nach begreifen, dann wird es dadurch nicht richtiger.

Die Benutzung von Wörtern wie "Volksverräter" , "Lügenpresse" oder "Gutmenschen" stehen immer in einem Kontext und werden meist aus rassisitischem oder rechtsidiologischen Gründen verwendet, die nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben.

Auch wenn z.B. ein kleiner Teil der Bevölkerung auf die Straße rennt und immer wieder "Wir sind das Volk" rufen, meinen Sie eigentlich nur ihresgleichen und grenzen damit andere Menschen der Bevölkerung aus. Sie folgen einer ethnische Idiologie und dies hat einen rassistischen Hintergrund.
Kommentar ansehen
11.01.2017 10:00 Uhr von BurnedSkin
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 10:08 Uhr von LyranX
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 10:24 Uhr von Sergej_Faehrlich
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
lügenpresse ist aber ein begriff aus den 68ern also eher was von links und auch gutmensch ist nicht von rechts erfunden
Kommentar ansehen
11.01.2017 12:06 Uhr von Todtenhausen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Volksfahrräder!
Kommentar ansehen
11.01.2017 12:19 Uhr von BurnedSkin
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 14:16 Uhr von physicist
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
2016 Volksverräter
2015 Gutmensch
2014 Lügenpresse

Ja, wir haben eure Nachricht verstanden. Es darf trotzdem jeder frei entscheiden welche Partei er wählt.
Selbst das "Unwort des Jahres" wird nun schon für die mediale Beeinflussung der Bürger benutzt...
Kommentar ansehen
11.01.2017 14:29 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 14:43 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 15:17 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 17:59 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 18:36 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2017 20:05 Uhr von Plazebo99
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
BurnedSkin
Und ich sehe sehr arme kleine Wichte bei allen für den Toleranz fremd ist ist und andere durch Schubladen denken vorverurteilen.
Kommentar ansehen
12.01.2017 10:16 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@ Fred1988

"Anscheinend bist du wirklich so dumm, dass du immer noch nicht verstehst, dass das was du meinst und das, was du schreibst offensichtlich nicht zusammenpasst."

Meine Fresse, was bist Du für ein arroganter, eingebildeter Kerl - hältst Deine eigene Meinung für richtig, und alle, die Dir widersprechen, verstehen natürlich nur nicht, was sie schreiben. Nochmal: Was Du liest und was Du zu verstehen meinst, das passt nicht zusammen, Nachbar.

Ich hab wirklich versucht, Dir alles so einfach wie möglich zu erklären, aber offensichtlich war das reine Zeitverschwendung. Du WILLST nicht verstehen. Dann bleib halt beschränkt und vorurteilsbeladen. -_-
Kommentar ansehen
12.01.2017 15:21 Uhr von Plazebo99
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ BurnedSkin
Du kannst dir nicht vorstellen vielleicht tatsächlich nicht Recht zu haben oder? Das einzige was man in deinem Geschreibe dauernd liest ist ich; ich ; ich und wieder ich. Wer hier also arrogant schreibt bist ja wohl du.
Kommentar ansehen
15.01.2017 14:43 Uhr von Tilt001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt haben wir ja 2017 und nicht mehr 2016.

Es wird niemand darin gehindert weiter von den Volksverrätern zu sprechen, die uns durch die hunderttausenden eingeschleppten Rapefugees umvolken wollen.

Wort des Jahres kann doch alles nur einmal werden, irgendwann haben wir den Duden durch.
Kommentar ansehen
15.01.2017 22:52 Uhr von Sojasprosse69
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Unwort des Jahres. Oder auch: Lieblingswort der Entrüstung aller shortnazis."
Wer gerne rechtspopulistische Rhetorik bedient, muss auch "Volksverräter" im Wortschatz haben.

"Es wird niemand darin gehindert weiter von den Volksverrätern zu sprechen, die uns durch die hunderttausenden eingeschleppten Rapefugees umvolken wollen."
Rapefugees bitte 2017 zum Unwort des Jahres machen: https://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Sojasprosse69 ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres ist "Volksverräter"
Begriffe "Umvolkung", "Biodeutscher" & Co. für "Unwort des Jahres" nominiert
"Gutmensch" ist das Unwort des Jahres 2015


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?