10.01.17 12:37 Uhr
 1.400
 

Wikileaks plant Sammlung von persönlichen Daten von Twitter-Usern anzulegen

 

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat wohl vor persönliche Daten von Twitter-Nutzern auszuspionieren und dazu eine Sammlung anzulegen.

Es gehe dabei um eine "Analyse von Einflussnetzwerken" auf Twitter, es sollen jedoch "keine Adressen veröffentlicht, sondern Beziehungen zur Beeinflussung" untersucht werden, so die Wikileaks Task Force.

Twitter selbst kommentierte den Plan und stellte klar, dass eine solche Datenbank gegen die Nutzungsbedingungen der Plattform verstoßt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Twitter, Sammlung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2017 19:04 Uhr von sno0oper
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
"wie öffentlich sie geworden sind." ?? Wohl ehr in welche Filter-Blase sie geraten sind.

Ich selbst nehme mich davon nicht aus. Ich filtere selbst aktiv z.B. alles was so AfD Sympathisanten so ´liken´, auch wenn sich meine Welt dadurch rosarot färbt - es hilft mir ungemein meinen Blutdruck im Normalbereich zu halten und nicht zum voreilig urteilenden Rassisten zu werden.

So hat sich auch mein Shortnews-Konsum drastisch reduziert. Kaum eine News auf der Startseite die sich nicht um eins der typischen "Ausländer/ Migranten/ Zuwanderer/ Asylanten/ Terroristen"-Themen dreht. Die Kommentare unter den entsprechenden News sind inzwischen so durch und durch braun gefärbt das ich nicht einmal mehr runterscrolle.
Kommentar ansehen
10.01.2017 21:13 Uhr von wer klopft da
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen sie doch machen, und Fratzebuch auch gleich.

Ich finds einfach nur peinlich wie dumm sich manche verhalten und allen Scheiss aber auch alles auf Fratze & co posten.
Es scheint zu 90% nur noch Hirnamputierte zu geben.

Wenn ich das schon immer lese wenn zu einer Party über Fratze eingeladen wird......oh mein Gott..... das ist nun schon zig mal passiert und zig mal ist die Bude abgebrannt.... aber nein der 1001ste läd wieder über Fratze ein und heult dann auf Fratze das die Bude abgebrannt ist.

Oder

"Hallo ich heiße Lydia bin Sigle und aus Hamburg, Seestrasse 34, zz bin ich auf dem Ballermann. Es ist toll hier und bin noch 5 Tage hier"
Hallo??? Aber wenn die Bude leer ist wieder heulen oder was?

Wie blöd kann man sein?

Ich geh jetzt Pillen schlucken , mein Blutdruck ist schon wieder auf 140.
Kommentar ansehen
10.01.2017 22:43 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch: Plant nicht anzulegen sondern offen zu legen.
Angriff ist halt die beste Verteidigung!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?