10.01.17 12:28 Uhr
 5.595
 

AfD-Politikerin Beatrix von Storch blamiert sich mit Tweet zu Berlin-Anschlag

 

Nachdem es am Wochenende zu einem Anschlag in Israel mit vier Toten gekommen ist, wurde das Brandenburger Tor solidarisch in den Nationalfarben Israels angestrahlt - wie bereits bei Anschlägen in Frankreich oder Belgien in den dementsprechenden Farben.

Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch echauffierte sich darüber und fragte per Twitter entrüstet: Wann war nochmal die Gedenkanstrahlung in schwarz-rot-gold für die deutschen Terror-Opfer in der Bundeshauptstadt? WANN???!".

Der Satiriker Shahak Shapira reagierte auf die naive und blamable Frage ganz richtig so: "Am Tag nach dem dem Anschlag, Trixie. AM TAG NACH DEM ANSCHLAG!!!!!! #brandenburgertor" und postete die Beweisfotos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Anschlag, AfD, Tweet, Storch, Beatrix, Beatrix von Storch
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tortenwerfer auf AfD-Politikerin Beatrix von Storch akzeptiert Geldstrafe
AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnet Demos für Europa als "toll"
Beatrix von Storch möchte Buch über AfD wegen "mausgerutscht" verbieten lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2017 12:43 Uhr von HerrVorragend15
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab das Gefühl das mit Twittern sollten die meisten Politiker einfach mal lassen. Das geht doch ständig in die Büx irgendwie...
Kommentar ansehen
10.01.2017 12:50 Uhr von slick180
 
+14 | -23
 
ANZEIGEN
hat sie wieder gemaust ? sie sollte es sein lassen .... kommt nur muell.
Kommentar ansehen
10.01.2017 12:54 Uhr von ur.ce
 
+27 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2017 13:13 Uhr von maki
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Und was ist mit den Anschlägen in Bagdad / Bestrahlung in irakischen Farben?
Kommentar ansehen
10.01.2017 13:29 Uhr von SwoleTrain
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
wie wär´s mit einer Anstrahlung in Form von einem blutigen Halbmond...

ist universell und kann getrost dauerhaft leuchten..
Kommentar ansehen
10.01.2017 14:02 Uhr von fee36
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Und als im Dezember in Berlin ein Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt verübt wurde, war das Wahrzeichen der Stadt
kurzzeitig
schwarz-rot-gold.


Vielleicht war das Kurzzeitig einfach zu kurz?
Kommentar ansehen
10.01.2017 14:02 Uhr von asculum
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
In den USA könnte sie Präsident damit werden
Kommentar ansehen
10.01.2017 14:16 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
:D mausgerutscht 2017 die Erste...
Kommentar ansehen
10.01.2017 14:29 Uhr von tfs
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Die Tante ist genauso peinlich wie der Gaulaund, hüpft von einem Fettnäpchen in´s andere, und suhlt sich auch noch darin. Die AfD Täte gut daran derartige Personalie endlich mal auszusondern.
Kommentar ansehen
10.01.2017 14:32 Uhr von Tomo85
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@ur.ce:

Gönn dir nen Döner, wirst ja echt zur Diva wenn du hungrig bist...
Kommentar ansehen
10.01.2017 14:38 Uhr von Gladiac782
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Frau von Storch hat sich doch bestimmt wieder nur verklickt.
Kommentar ansehen
10.01.2017 15:35 Uhr von hasennase
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
was für eine niete....
Kommentar ansehen
10.01.2017 15:47 Uhr von Der_Zweite
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Peinlich peinlich...aber viel trauriger als die Storch sind eigentlich nur die AfD Anhänger, die auch noch voll und ganz hinter dieser verwirrten Frau stehen.

Liebe AfD Fans, ihr tätet nicht schlecht daran, wenn ihr solch Personal einfach mal rauswerfen würdet. Dann würde man euch sicherlich auch ernster nehmen können. Aber so ist es einfach nur ein Trauerspiel und erweckt den Anschein von Fanboytum: Alles gut zu finden, was von der Partei kommt ,egal wie dämlich es ist.
Kommentar ansehen
10.01.2017 16:31 Uhr von viper26
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Gibt da noch was viel Peinlicheres als eine Storch.

Nämlich all diese dummen Labertaschen die sich über solche Äusserungen aufregen und dann Zeitgleich versuchen alles unter den Teppich kehren zu wollen wenn es darum geht Straftaten von Flüchtlingen zu relativieren oder zu verschweigen.

Die AFD ist sicherlich vieles nur keine reele Alternative, aber die PArteien die hier ja von einigen so die Stange gehalten bekommen sicherlich ebensowenig.

Denn Parteien die nichts anderes können als sich dafür einzusetzen das Kriminelle Zuwanderer weiterhin in Deutschland bleiben dürfen, oder die sich dafür einsetzen das strenge Kontrollen der Zuwanderer, Ausweisungen allgemein verhindert werden, die dafür Sorge tragen das Personen die hier straffällig geworden sind keine oder nur geringe Strafen erhalten usw , nun die sind ebenso keine Alternative nichtmal ansatzweise sind diese Partein wählbar.

@Der_Zweite: Und sie sind jetzt sicherlich der Meinung das "Personal" das sich durch dauerzeigen der Raute und einem "Wir schaffen das" oder durch Stinkefinger zeigen oder durch pauschales Beleidigen ganzer Bundesländer oder durch Versuche Straftaten zu verschweigen oder oder oder oder ganz ganz tolles Personal ist das vor allem durch Qualifikationen und Fachwissen auffällt oder?

Die gesamte Truppe in Berlin kann man doch getrost in die Tonne koppen wenn es um die derzeitig Regierenden geht.
Da ist doch keiner dabei der reel etwas sinnvolles anstellt.
Die CDU fängt jetzt auf einmal an und will Boden gutmachen indem man jetzt oh Wunder sich dafür ausspricht das man was tun muss.
Die Grünen und auch die Linken wollen weiterhin jeden nochso kriminellen Zuwanderer in Deutschland aufnehmen und hierbehalten unabhängig davon was der hier so alles an Straftaten begangen hat.
Die SPD eiert hin und her mal so mal so aber auch nichts brauchbares.

Wenn sie mir jetzt hier ernsthaft erzählen wollen das die oben gennannte Parteien eine bessere Strategie gegen illegale sowie Kriminelle Zuwanderer haben (bzw im Falle Links und Grün diese nicht in Deutschland behalten wollen) als die AFD dann wäre ich Ihnen doch dankbar dies auch zu belegen, denn derzeit sieht es eher so aus das alle Parteien inclusive der AFD nichts anderes als Heisse Luft rausgeben und sich mal mehr mal weniger mit Stupidem Getue blamieren.
Kommentar ansehen
10.01.2017 18:14 Uhr von Frostkrieg
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Trotzdem hat man sich ansonsten in Deutschland nach diesem Anschlag von politischer Seite sehr zurückgehalten, was öffentliche Trauerbekundungen von hochrangigigen Politikern betrifft, so wie sie beispielsweise in Frankreich üblich waren - diese gab es nämlich hierzulande nicht. Und das ist beschämend.
Kommentar ansehen
10.01.2017 19:38 Uhr von Thomas66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jeder blamiert sich so gut er/sie kann. Die Storch hat es echt drauf.
Kommentar ansehen
10.01.2017 20:15 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Frostkrieg: hat es denn die bejubelte AfD getan oder haben sie auch nur gerufen "Merkel ist schuld" ?
Kommentar ansehen
10.01.2017 20:26 Uhr von Vollpfosten_raus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wer nimmt diese Möchtegern-Frau denn noch ernst? Wer mit der in die Kiste springt hat Tendenzen zur Homosexualität, weil die wie ein Mann aussieht.

Wobei ich keine Vorbehalte gegen Homosexuelle habe. Jeder so, wie er es mag!

Ihr Verhalten ist einfach unterirdisch, vielleicht sollte Sie sich ärztliche Hilfe holen!
Kommentar ansehen
10.01.2017 20:29 Uhr von Vollpfosten_raus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@knuddchen

Wenn du davon nichts mitbekommen hast, dann solltest du deinem Körper bestimmte Substanzen nicht zuführen, offensichtlich verträgst du die nicht.

Etliche Millionen Zuschauer vor Ort und im TV konnten dies live miterleben.

Du scheinst also unter Realitätsverlust zu leiden, wenn du von Fake-Aufnahmen sprichst!
Kommentar ansehen
10.01.2017 21:56 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
diese ganze scheinheiligkeit find ich zum kotzen!ist doch nur politisches kalkül.jeden tag sterben weit mehr menschen wo keine flagge gezeigt wird............und falls mir auf diesen beitrag einer minus gibt.grumpf du birne.
Kommentar ansehen
10.01.2017 22:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ knuddchen
"soso am Tag nach dem Anschlag? Ich hab da nichts mitbekommen."
Vielleicht bekommst du ja so einiges nicht mit.
Hier z.B. ein Welt-Artikel vom 20.12.
https://www.welt.de/...
Wenn du Bedarf hast, findest du sicher auch weitere Quellen.
Kommentar ansehen
11.01.2017 06:33 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, also war ihr Tweet eher so eine Art verzweifelter (deswegen wohl auch die vielen Großbuchstaben und teils unpassenden Satzzeichen) Hilferuf weil sie etwas nicht mitbekommen hat und ihr keiner Bescheid gesagt hatte, ahhh.
Kommentar ansehen
11.01.2017 06:40 Uhr von Frostkrieg
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

Die AfD ist nicht an der Regierung, noch nicht mal im Bundestag. Es wäre Aufgabe der Regierung und insbesondere der Kanzlerin gewesen, hier entsprechend die Initiative zu ergreifen.
Kommentar ansehen
11.01.2017 09:11 Uhr von Besserwisser01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Frau von Storch sollte sowas lassen. Alles was von Ihr kommt ist einfach nur peinlich.

Ich glaube Ihre politische Konkurrenz freut sich jedesmal wie Bolle wenn sie ihrem unbedachten Wirrwar freie Bahn lässt. Zum Wohle Ihrer Partei sollte sie sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen.
Kommentar ansehen
12.01.2017 20:15 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Frostkrieg: du schriebst was von öffentlichen Trauerbekundungen, das kann jeder machen egal ob Regierungs- oder Parlamentsteilnehmer

@AMB: die Formulierung der Frage macht es, vor allem das "gebrüllte" wann, das was du meinst wäre einfach nur gewesen "Gab es auch eine Deutsche Flaggenanstrahlung nach dem Anschlag in Berlin?"

von daher sie wollte mit dem Post provozieren und ist halt in ein Fettfass gelatscht

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tortenwerfer auf AfD-Politikerin Beatrix von Storch akzeptiert Geldstrafe
AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnet Demos für Europa als "toll"
Beatrix von Storch möchte Buch über AfD wegen "mausgerutscht" verbieten lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?