09.01.17 16:31 Uhr
 4.528
 

Kanzlerin Angela Merkel: "Der Anschlag in Berlin mahnt uns Flagge zu zeigen"

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel will schnelle und tragfähige Konsequenzen aus dem terroristischen Anschlag von Berlin.

Der Angriff "mahnt uns, hier schnell zu handeln, hier richtig zu handeln, nicht nur in Ankündigungen steckenzubleiben, sondern hier Flagge zu zeigen", so Merkel.

Man müsse sich in der Großen Koalition nun schnell einig werden, wie mit islamistischen Gefährdern umzugehen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Angela Merkel, Anschlag, Flagge
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut-Kohl-Witwe wollte Angela Merkel als Trauerrednerin verhindern
USA: Mann lässt sich Angela Merkel auf das Gesäß tätowieren
Reaktion auf SPD-Steuerplan: Angela Merkel will "Soli"-Abschaffung für alle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2017 16:36 Uhr von Mauzen
 
+49 | -14
 
ANZEIGEN
"Flagge zeigen?"
Ist das ein Aufruf zum Rechtsruck? Oder will Merkel zum Afd-Nazipack wechseln? Schließlich ist ja jeder ein Nazi, der eine Deutschlandfahne zeigt.

Ausser natürlich, es ist gerade WM.

[ nachträglich editiert von Mauzen ]
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:39 Uhr von tom_bola
 
+69 | -2
 
ANZEIGEN
Na, mal wieder die Fahne in den Wind hängen, um den Arsch zu retten?
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:41 Uhr von G-H-Gerger
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Sie macht was Macht macht. Hat sie von Birne gelernt.
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:42 Uhr von Tomo85
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Erst dachte ich: "Die Flagge die sie nicht sehen kann und vermeidet wo es nur geht?"

Dann wurde mir klar: "Ahh, son imaginäres Ding."

Würden wir von rationalen Menschen in einem vernünftigen Rechtsstaat regiert werden, gäbe es da nichts worüber man sich einig werden müsste.
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:43 Uhr von tsffm
 
+47 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht Flagge zeigen sondern das Kreuz bei der nächsten Wahl an der richtigen Stelle.
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:48 Uhr von kuno14
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
sind bald wahlen.........politiker sind echt grumpf %# obwohl sie wissen sie werden nicht verhungern........
wie sagte vor einem jahr noch einer p.....
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:49 Uhr von flitzergreg
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Hohle Phrasen, leeres Gewäsch. Sie soll endlich zurücktreten, damit kann sie "Flagge" zeigen, welche auch immer.
Ausländische Straftäter gehören konsequent und sofort abgeschoben.
Wenn sie das Herkunftsland nicht will, dann einfach auf der Nord oder Ostsee mit einem Ruderboot aussetzen.
Diese Menschen haben vor nichts und niemanden Respekt, und haben selben nicht verdient.
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:52 Uhr von werner.sc
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Und was sagt sie nach der Wahl?
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:59 Uhr von Mauzen
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2017 17:05 Uhr von ash1
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Die Grenzen sind offen,die Einladung wurde von der Kanzlerin erneuert.Der Kollege aus dem Iran auf Arbeit zeigte mir Merkels Rede an die Araber.
Nun was soll ich sagen?
Es läuft offenbar alles nach Plan.

ash
Kommentar ansehen
09.01.2017 17:06 Uhr von kuno14
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@mauzen.und mit rotem stern 4 fach?echt arm ......
Kommentar ansehen
09.01.2017 17:06 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2017 17:09 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2017 17:14 Uhr von Berlin0r
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wie man mit denen umgehen soll? Wie wärs mit abschieben bei begründetem Verdacht ? Ach ne... Das wäre ja zu einfach...
Kommentar ansehen
09.01.2017 18:10 Uhr von Sergej_Faehrlich
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
die schafft ja nicht mal eine ordinäre gedenkfeier da seh ich schwarz mit flagge zeigen
Kommentar ansehen
09.01.2017 18:21 Uhr von tfs
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Laber Rhabarber... So sieht Flagge zeigen bei Merkel aus:

https://youtu.be/...
Kommentar ansehen
09.01.2017 18:27 Uhr von AlexMax2010
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Tja liebe Mutti,
du gräbst ja bei JEDER Partei rum.
So wie es DIR gerade passt!
Fukushima / Grüne
Flüchtlinge / SPD Grüne Linke
und jetzt bei der AfD.
Aber alles kostet uns Bürgern nur Geld!
Hey die haben ja noch genug zum auspressen.
Mache doch mal was für uns Mutti!
Hey sorry da sind wohl mit mir Pferde mit mir durch gegangen.
Wir dürfen nur Zahlen und sonst nichts!
Zum Wohle der Wirtschaft!
Die Abrechnung kommt noch!
Du Mutti du bist eine Wirtschaftshure.
Ich liebe Dich nicht mehr, nein ich habe DICH nie geliebt!

[ nachträglich editiert von AlexMax2010 ]
Kommentar ansehen
09.01.2017 19:11 Uhr von Wackel.Dackel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Angriff "mahnt uns, hier schnell zu handeln, hier richtig zu handeln, nicht nur in Ankündigungen steckenzubleiben, sondern hier Flagge zu zeigen", so Merkel."

Zu dieser Erkenntnis kommt sie 3 Wochen nach dem Anschlag.
Dann dauert die Umsetzung bestimmt 3 Jahre...ach was schreib ich hier...das wird eh nichts.
Kommentar ansehen
09.01.2017 19:27 Uhr von Ranzi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt erst, wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, will sie handeln?
Na ja, in dem Alter ist das Denkvermögen nun mal stark zurück gewichen. DHL, dauert halt länger. :P
Kommentar ansehen
09.01.2017 20:20 Uhr von Bobbie2k5
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Flagge die man zeigen müsste, ist nicht die Deine, Angela!
Kommentar ansehen
09.01.2017 20:41 Uhr von hellboy13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Merkel zeigt Flagge des Lucifers !
Kommentar ansehen
09.01.2017 21:39 Uhr von miroz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Die meint doch nicht die Flagge die sie vor kurzen in die Ecke geschmissen hat?
Kommentar ansehen
09.01.2017 22:33 Uhr von olli58
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Welche Flagge? Die Weiße?
Kommentar ansehen
10.01.2017 01:21 Uhr von Mauzen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder lustig, wie allergisch hier alle auf WItze über Nazis reagieren.
Kommentar ansehen
10.01.2017 05:10 Uhr von Mauzen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was?

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut-Kohl-Witwe wollte Angela Merkel als Trauerrednerin verhindern
USA: Mann lässt sich Angela Merkel auf das Gesäß tätowieren
Reaktion auf SPD-Steuerplan: Angela Merkel will "Soli"-Abschaffung für alle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?