09.01.17 16:07 Uhr
 1.062
 

Papst Franziskus ermutigt Mütter, in der Kirche stillen zu dürfen

 

Papst Franziskus findet es selbstverständlich, dass Mütter in der Öffentlichkeit ihre Babys stillen.

Das Oberhaupt der Katholischen Kirche ruft die Frauen nun auch dazu auf, in den Gotteshäusern zu stillen: "Dauert der Gottesdienst etwas lange, fängt jemand vor Hunger an zu weinen. Das ist normal".

Auch die Jungfrau Maria habe schließlich Jesus überall gestillt und dessen erstes Babygeschrei könnte bereits seine erste Predigt gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Papst Franziskus, Franziskus
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei
Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2017 16:19 Uhr von kuno14
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt ist mir endlich aufgegangen warum es im deutschen stillen heißt.....ok hat bissl gedauert..........

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:35 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Mein Gott!!

Meine Herren und Damen!!!

Nichts gegen das Päpstezeugs. Sie übertreiben aber bei vielen Dingen sehr.


HAAAAA Ha. Bei einigen zeigen sie aber selber, dass sie nie eine Meinung hatten!
Eine echte Persönlichkeit....... nur wenn es einem bestimmten Zweck dient!!!

Dieser aber kann am nächsten Tag..... schon wieder umgeändert werden.

Nur mal zum Nachdenken!!
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:59 Uhr von Per_Ventum
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
versteckte Kamera?

- so ganz anders der Papst als seine Vorgänger
Kommentar ansehen
09.01.2017 19:41 Uhr von oldtime
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja der nächste Pabst wird bestimmt alles widerrufen. Und da das ja immer Gottes Wille ist, muss das ja wohl alles so stimmen. Auch wenn es das genaue Gegenteil ist.
Kommentar ansehen
09.01.2017 20:12 Uhr von jschling
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
denen ist auch jedes Mittel recht wieder mehr Besucher in die leeren Kirchen zu bekommen
naja, manche Männer mag es freuen
Kommentar ansehen
10.01.2017 11:23 Uhr von hurg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ein Lockmittel um auch wieder mehr Männer in die Kirche zu bekommen. :)
Kommentar ansehen
10.01.2017 15:32 Uhr von GLX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal was! Finde ich gut, wenns nich zu kalt ist :o)
Kommentar ansehen
10.01.2017 17:23 Uhr von Fred_Flintstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was den jetzigen Papst von allen vorherigen unterscheidet: Er ist Jesuit. Jesuiten waren schon immer die gebildete Abteilung, wurden deshalb immer wieder mal fast ausgerotten, von Päbsten exkommuniziert, verfolgt. Die SJ wird scherzhaft auch mit "Schlaue Jungs" übersetzt, was absolut zutrifft. Ich bin kein Kathole, aber die haben mich echt beeindruckt.
Kommentar ansehen
11.01.2017 08:14 Uhr von CallMeEvil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich. Dann werde ich in der Kirche nicht mehr so komisch angeguckt, wenn mir meine Frau die Brust gibt. Cooler Typ!
Kommentar ansehen
11.01.2017 21:57 Uhr von Anonymous2016
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja, lieber nen saugendes baby...als nen schreiendes...*grien*

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei
Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?