09.01.17 09:07 Uhr
 3.558
 

Mit dieser Tinder-App bekommt man One Night Stands mit Promis

Via Tinder und einem Wisch nach rechts kann man unkompliziert andere Menschen daten und im besten Fall einen One Night Stand ausmachen.

Die App "Raya" geht sogar noch weiter. Denn hier sind auch prominente Stars angemeldet, darunter u.a. Sharon Stone, Zach Braff oder Arnold Schwarzeneggers Sohn. Mit einem Wisch nach rechts kann man diese Personen dann im besten Fall daten.

Anders als bei Tinder muss man bei Raya aber 5.000 Follower bei Instagram vorweisen können und pro Monat acht Euro zahlen. Für ein Date und einen eventuellen One Night Stand mit einem Promi sollte dies aber recht günstig sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: App, Tinder, Promis
Quelle: netzpropaganda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2017 09:07 Uhr von PauleMeister
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2017 11:13 Uhr von Jonny0r
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, ich gugg erst garnicht nach. Ich find Naddel nicht so doll. :P
Kommentar ansehen
09.01.2017 12:05 Uhr von Dennis112
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die größte Scheiße die ich jemals gelesen habe.
Kommentar ansehen
09.01.2017 12:10 Uhr von Kati_Lysator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jonny0r
wobei man die vielleicht für nen 5er rum kriegt ;-)
Kommentar ansehen
09.01.2017 16:41 Uhr von Pavlov
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieso sollte mich das interessieren? Bei den meisten Promis kriegt man nach einem 5 Minuten Gespräch sowieso Brechreiz. Zumindest die Sorte Promis, die sich in so einer App anmelden würden.
Kommentar ansehen
10.01.2017 02:34 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tinder ist eine App, kein Oberbegriff. Eine "Tinder-App" macht keinen Sinn.
Kommentar ansehen
10.01.2017 08:28 Uhr von dch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na Super. Stone wurde von all ihren Drehpartnern als Superzicke klassifiziert, da freut man sich doch auf ein Date.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?