06.01.17 18:32 Uhr
 587
 

"Breakletics": Breakdance und Fitness kombiniert

 

Peter "Petair" Sowinski hat durch die Kombination von Breakdance und Fitnessübungen eine neue Sportart kreiert: "Breakletics". Dem 30-Jährigen fiel auf, dass in den Standard-Fitnessprogrammen die Koordination oft zu kurz kommt.

Dadurch bauen Menschen zwar Muskel auf, bleiben aber unbeweglich. Lineare Übungen an Maschinen nehmen nie den ganzen Körper in Anspruch - anders nun bei Breakletics, denn dort wird der ganze Körper trainiert.

Bestimmte Übungen sollen in einem bestimmten Takt ausgeführt werden - das geht online oder beim Sportwissenschaftler Sowinski persönlich. Auch das Rhythmusgefühl soll bei den Übungen geschult werden. Allerdings bringen die Übungen einem nicht den Breakdance bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: milly26
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fitness
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?