31.12.16 00:24 Uhr
 4.709
 

Tödliche Hundekrankheit "Pseudowut" - bereits Fälle in vier Bundesländern bekannt

Die Krankheit Pseudowut ist - einmal angesteckt - bei Hunden nicht heilbar und damit in jedem Fall tödlich. Übertragen wird der Virus über Schweine bzw. Schweinefleisch.

In Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Thüringen sind bereits Fälle aufgetreten. Dabei war Deutschland jahrelang nicht mehr von der tödlichen Krankheit befallen.

In NRW sind bisher noch keine Fälle bekannt. Der Landesjagdverband NRW warnt: Aus Sicherheitsgründen sollten Hundehalter den Kontakt ihrer Hunde zu Schweinen und Wildschweinen vermeiden. In keinem Fall soll rohes Schweinefleisch verfüttert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AlexPfeffer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Krankheit, Schwein
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2016 00:24 Uhr von AlexPfeffer
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Es klingt ziemlich speziell und die Original-News ist auch eher behördenmäßig formuliert, aber die Gefahr ist nicht klein! Immerhin sind bereits in einigen Bundesländern Fälle bekannt!
Kommentar ansehen
31.12.2016 12:12 Uhr von G-H-Gerger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Zwiebelmettwurst, kein Mettbrötchen mehr für die Hunde! Nur noch fürs Herrchen!

(und bitte: das Virus, nicht der Virus)

[ nachträglich editiert von G-H-Gerger ]
Kommentar ansehen
31.12.2016 13:03 Uhr von gofisch
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@gerger
zwiebelmettwurst sollte man hunden sowieso nicht geben - zwiebeln sind für hunde giftig!
Kommentar ansehen
31.12.2016 13:15 Uhr von Sergej_Faehrlich
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
pseudowut.... auch hier zu beobachten
Kommentar ansehen
31.12.2016 15:19 Uhr von ressam1985
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Filterfrei

Hast du schonmal Tierfutter mit Schwein gesehen, ich nicht,
also stimmt die Aussage das Hunde und Katzen kein Schwein essen dürfen , abgekocht vielleicht aber die gefahr ist zu groß.
http://www.tiere-wissen.de/...
Kommentar ansehen
01.01.2017 13:10 Uhr von sünder
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die mit Vollbart,komischen Frisuren, rasierten Genitalien und Fußhube auf den Arm geraten in Panik. ;-))
Kommentar ansehen
01.01.2017 17:47 Uhr von news-checker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Filterfrei:
Danke für deine Ausführungen und die Korrektur von dem Blödsinn, den Anonymous geschrieben hat. Hätte ich nicht besser gekonnt und es ist wichtig, dass hier nicht nur falsche Halbwahrheiten stehen bleiben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?