28.12.16 21:59 Uhr
 3.168
 

Düsseldorf: Syrer finden 250 Euro im offenen Ausgabeschacht des Geldautomaten

Am 23. Dezember hat ein Syrer 250 Euro bei der Polizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof abgegeben. Das Geld habe er im offenen Schacht des Bankautomaten gefunden, gab der Mann an.

Der aufgeregte Finder machte weiter geltend, dass dieses Geld nicht ihm sei. Er möchte, dass es der wahren Eigentümer zurück bekommt. Vielleicht wollte dieser noch vor Weihnachten Geschenke kaufen.

Die Polizei nahm das Geld entgegen und übergibt es der Sparkasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pushbullet
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Düsseldorf, Syrer
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beate Zschäpe spielt im Knast gern Volleyball - Es gab aber zu wenig Bälle
Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2016 22:13 Uhr von One of three
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
"Fake-News"..
Kommentar ansehen
28.12.2016 22:46 Uhr von ar1234
 
+63 | -3
 
ANZEIGEN
Hier ist was faul Der Ausgabeschacht eines Geldautomaten wird nach der Abhebung schon nach sehr kurzer Zeit wieder geschlossen. Wenn Geld drin ist, wird es wieder eingezogen. Und das eben weil mal Geld vergessen werden könnte.
Kommentar ansehen
28.12.2016 23:14 Uhr von Atheistos
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2016 23:35 Uhr von tfs
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2016 00:08 Uhr von Vollpfosten_raus
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn man eine News schreibt, dann sollte man auch die deutsche Sprache und die Rechtschreibung beherrschen!
Kommentar ansehen
29.12.2016 00:11 Uhr von BurnedSkin
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2016 00:15 Uhr von Vollpfosten_raus
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@ahmedmoped

Hast du jemals an einem Geldautomaten Geld abgehoben?

Wahrscheinlich nicht, denn bevor du dein Geld entnehmen kannst, musst du als erstes deine EC-Karte entnehmen, dann das Geld!!!!

Wenn du deine EC-Karte nicht nimmst, dann wird die und dein Geld eingezogen!!!

Also denk einmal nach, bevor du so einen Quatsch schreibst!
Kommentar ansehen
29.12.2016 00:16 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2016 00:33 Uhr von EAP
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Polizei nahm das Geld entgegen und übergibt es der Sparkasse."

Absolut gelogen. Die Polizei gibt der Sparkasse absolut nichts zurück.Die ziehen das Geld ein bis sich eventuell der rechtmässige Besitzer meldet!
Sollte sich der Besitzer innerhalb von sechs Monaten nicht melden geht es in den Besitz des "Finders" über. So ist die gesetzliche Regelung!
Im § 970 BGB ff. kann man alles nachlesen!
Kommentar ansehen
29.12.2016 06:42 Uhr von Maika191
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt fängt das wieder an das die Geld finden.
Nehmt es doch einfach hin das die Flüchtlinge Beliebtheitsmässig bei den Deutschen unten durch sind, da können die noch soviel Geld finden und zurück geben.
Kommentar ansehen
29.12.2016 08:09 Uhr von Djerun
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
das geld bleibt nicht im ausgabeschacht liegen,
es sei denn man murkst dran rum
man hat den "syrer" bestimmt auf frischer tat ertappt und dann kommt so eine geschichte heraus

[ nachträglich editiert von Djerun ]
Kommentar ansehen
29.12.2016 09:34 Uhr von Phone83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mir völlig Banane wer hier wo Geld gefunden hat..Abgesehen davon das die Automaten das Geld nach kurzer Zeit wieder einziehen oder den Schacht schließen, hat jeder der 250 Euro irgendwo liegen lässt es nicht anders verdient...
Kommentar ansehen
29.12.2016 09:42 Uhr von Diktat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu fallen mir das siebte und das achte Gebot ein:
- Du sollst nicht stehlen.
- Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
Kommentar ansehen
29.12.2016 10:23 Uhr von Aggronaut
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
muhahahahahahhahahahahaahahaaaa
Kommentar ansehen
29.12.2016 10:43 Uhr von Geisterwolf
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@One of three
und du hast bestimmt n fake Profil....
Ausländerfeindlich scheint ne neue Eigenschaft der Deutschen zu sein.
Und da wundern wir uns, warum man uns als Nazis im 21.Jahrhundert im Ausland beschimpft? ^^
Kommentar ansehen
29.12.2016 10:58 Uhr von H-Star
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Der aufgeregte Finder machte weiter geltend, dass dieses Geld nicht ihm sei. Er möchte, dass es der wahren Eigentümer zurück bekommt"

sind das zitate?
Kommentar ansehen
29.12.2016 16:02 Uhr von Danymator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2016 17:10 Uhr von ruediger18
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alter ist das ausgelutscht.
Kommentar ansehen
29.12.2016 19:18 Uhr von Filterfrei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner

"@ ar1234
Es soll Defekte an Automaten geben..."

Zufälle über Zufälle...
- Jemand vergisst sein Geld UND seine Geldkarte (die ja erst nach Entnahme des Geldes ausgegeben wird). UND
- der Automat ist kaputt, so dass der Ausgabeschacht blockiert ist UND
- es ist gleich ein ehrlicher Syrer da.

Glaubst du den Müll oder versuchst du, verzweifelt daran zu glauben um dein Weltbild zu bewahren?

Oder schreibst du den ganzen Mist hier im Auftrag?

[ nachträglich editiert von Filterfrei ]
Kommentar ansehen
29.12.2016 19:55 Uhr von Phoenix3141
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Propaganda-Meldung.
Kommentar ansehen
29.12.2016 23:31 Uhr von denksport
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist löblich, und nicht unbedingt selbstverständlich... falls es so war. Nach all den Provokationen, sollte man als normal denkender Ausländer bemüht sein, sich von der allerbesten Seite zu präsentieren.
Wenn ich an so manche Situation zurückdenke, die ich erleben musste, wie z.B. beim Schlangestehen im supermarkt den Ellbogen vom südländischen Kunden hinter mir auf Centimeterabstand zur Hüfte zu bemerken, etliche ählichen Kleingkeiten dieser Art, also, dass die sich benehmen können, müssen die erst noch beweisen >:|
Kommentar ansehen
30.12.2016 12:15 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kommen eigentlich alle drauf das die karte nach dem geld zurückgegeben wird?
erst kommt die karte raus, danach das geld
sonst gäbe es tausende von fällen wo die leute ihre ec-karte im automaten vergessen
wenn die karte nicht entnommen wird, bleibt die karte und das geld im geldautomat, dabei wird die abhebung aber nicht gebucht
anders wenn jemand die karte entnimmt und das geld angeboten wird, dann wird es abgebucht, aber weil es im kundenzugriff war, extra abgelegt und kann der transaktion zugeordnet werden
Kommentar ansehen
01.01.2017 12:17 Uhr von Filterfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Djerun

"wie kommen eigentlich alle drauf das die karte nach dem geld zurückgegeben wird?
erst kommt die karte raus, danach das geld"

Dann gib mal bitte ein Beispiel, bei welcher Bank das so ist. Alle Banken die ich kenne geben die Karte erst nach der Geldentnahme aus, DAMIT keiner sein Geld in der Hektik vergisst.

Na dann, ich bin gespannt...
Kommentar ansehen
01.01.2017 15:37 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Filterfrei:
hier im Ort, Volksbank und Sparkasse, zwei Automaten von WincorNixdorf
zuerst die Karte, dann das Geld, schon alleine weil das vergessene Geld weniger wichtig ist als eine eingezogene Karte
Kommentar ansehen
01.01.2017 16:35 Uhr von Filterfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Djerun

Beide Banken sind Kunden von uns. Ich rufe da morgen Vormittag in der Technik an, frage nach und kommentiere dann hier.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"
"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?