16.11.16 12:08 Uhr
 968
 

Internationales Wort des Jahres lautet "postfaktisch"

Die Oxford Dictionaries haben das Wort "post-truth" (postfaktisch) zum internationalen Wort des Jahres gekürt.

Das Adjektiv beschreibt wie Meinungen weniger durch Tatsachen und Fakten geschaffen werden, sondern durch Gefühle und Meinungen.

Der Begriff wurde bei dem Brexit-Votum und bei der US-Präsidentschaftswahl zum wichtigen Instrumentarium, um die politische aktuelle Situation zu beschreiben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wort, Wort des Jahres
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2016 13:43 Uhr von HerrVorragend15
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
"Das Adjektiv beschreibt wie Meinungen weniger durch Tatsachen und Fakten geschaffen werden, sondern durch Gefühle und Meinungen."

Ja das ist das große Problem unserer Zeit. Verstärkt wird das Ganze durch die Filterblase im Internet, die das schlechte Bauchgefühl idR auch noch bestätigt, da andere Meinungen ausgeblendet werden.
Ganz schlechte Basis für große Entscheidungen. So werden Angst und Wut wichtiger als Fakten.

[ nachträglich editiert von HerrVorragend15 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?