08.11.16 13:44 Uhr
 3.844
 

Großbritannien: Toblerone vergrößert Lücke zwischen Dreiecken, um zu sparen

 

Britische Fans der Schweizer Schokomarke Toblerone sind sauer, denn zwischen den bekannten Dreiecken klaffen nun größere Lücken als früher.

Das Unternehmen will so wohl sparen, denn wegen des schwachen Pfunds sind die Preise für Zutaten in Großbritannien gestiegen.

Im Internet erfährt Toblerone nun einen regelrechten Shitstorm, denn die Schokolade ist so nicht nur teurer geworden, sondern hat noch ihr ikonisches Schokoberggipfel-Aussehen verloren.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, sparen, Lücke
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2016 13:49 Uhr von ar1234
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Typischer Fall versuchter Kundenverarsche. Verpackungsgröße und Preis bleiben gleich, aber der Inhalt wird reduziert und ggf. wird noch mit irgendeiner Verbesserung geworben. Da man sich nicht jede Zahl merken kann und die Gewichte und Verpackungseinheiten schon seit längerem bei jedem Hersteller anders sind kann man dies im Laden kaum nachprüfen. Deshalb fallen solche Verarschungen oft erst zuhause auf. Mit gutem Willen haben solche Hinterlistigkeiten nichts zu tun. Man baut darauf, dass der Kunde es nicht merkt oder es so hinnimmt. Hier sollte man als Kunde reagieren und diese Produkte dann von der Konkurrenz kaufen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
08.11.2016 14:02 Uhr von askmike72
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Toblerone nicht die Schokolade bei der man sich beim Essen immer den Gaumen aufreißt?
Kommentar ansehen
08.11.2016 14:04 Uhr von NordPoeler
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt in D die "Grundpreisverordnung".
Die ist den Herstellern ein Dorn im Auge, weil der lesenskundige Bürger auf einen Blick feststellen kann, was das Produkt bsp. per 100g kostet- egal, welche krummen Angaben der Produzent macht oder mit "40 g mehr" wirbt.
Kommentar ansehen
08.11.2016 15:49 Uhr von hostmaster
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hier sieht sie noch "klassisch" aus: http://www.toblerone.co.uk/...

[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
08.11.2016 15:54 Uhr von hostmaster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die "beamto"-Seite ist der letzte Schrott.

Hier der funktionierende Link: http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
08.11.2016 16:55 Uhr von shadow#
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Wurde so gewählt - bald gibt´s gar keine Schokolade vom Festland mehr...
Kommentar ansehen
08.11.2016 17:10 Uhr von uwele2
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2016 17:34 Uhr von ar1234
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@uwele2: Vergleich doch mal das Bild einer alten Toblerone mit dem Bild einer neuen. Es ist so offensichtlich und hässlich, dass die Gegenüberstellung von alt und neu gut zu einer Karrikatur mit dem Kommentar "Toblerone speckt ab" passt.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
08.11.2016 18:00 Uhr von Borgir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sollen sie doch die Riegel kürzer machen.
Kommentar ansehen
08.11.2016 18:31 Uhr von Borgir
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Aber Moment...werden die Packungsgrößen dann geändert? Weil 100 Gramm sind ja 100 Gramm....egal wie viel Lücke da bleibt...
Kommentar ansehen
08.11.2016 22:41 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich bin bei dieser Meldung sehr skeptisch: welcher Hersteller (ausser Autoproduzenten) verschandelt sein Produkt so dermassen, dass man sich nur noch schämen muss?

Wenn noch weiter gespart werden soll, kommen die letzten Zipfel auch noch weg und sie haben dann was ganz Neues erfunden: die Schokoladentafel ;-)
Kommentar ansehen
09.11.2016 01:54 Uhr von lalala...denk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja... die Industrie versuch auch (verständlicherweise) Kapital aus dem angedachten Brexit zu schlagen... wär ja auch fast schon komisch wenn das nicht so wär
Kommentar ansehen
09.11.2016 12:07 Uhr von Luckyfred
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nicht das Gewicht verkauft???

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?