28.10.16 10:12 Uhr
 611
 

Twitter stellt App Vine ein

Twitter gab vor kurzem bekannt, bis zu 300 Mitarbeiter entlassen zu wollen, um das Unternehmen profitabler zu gestalten.

Nun ist auch klar, in welchem Bereich wohl die meisten Stellen wegfallen dürften, da Twitter heute erklärte, die App Vine, bekannt für ihre kontroversen Kurzvideos und Memes, einzustellen.

Dieser Schritt wurde nötig, da Instagram mit der Einführung von Kurzvideos mehr und mehr Kunden zu sich zog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nutenough
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Twitter, App
Quelle: thenextweb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2016 13:17 Uhr von HerrVorragend15
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Und Merkel schaut tatenlos dabei zu. DANKE MERKEL!!!1

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?