28.10.16 10:12 Uhr
 624
 

Twitter stellt App Vine ein

Twitter gab vor kurzem bekannt, bis zu 300 Mitarbeiter entlassen zu wollen, um das Unternehmen profitabler zu gestalten.

Nun ist auch klar, in welchem Bereich wohl die meisten Stellen wegfallen dürften, da Twitter heute erklärte, die App Vine, bekannt für ihre kontroversen Kurzvideos und Memes, einzustellen.

Dieser Schritt wurde nötig, da Instagram mit der Einführung von Kurzvideos mehr und mehr Kunden zu sich zog.


WebReporter: nutenough
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Twitter, App
Quelle: thenextweb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2016 13:17 Uhr von HerrVorragend15
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Und Merkel schaut tatenlos dabei zu. DANKE MERKEL!!!1

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radioaktive Wolke über Europa: Greenpeace geht von vertuschtem "Atomunfall" aus
Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?