21.10.16 11:18 Uhr
 1.545
 

So verfallen die Punkte in Flensburg

 

Selbst gute zweieinhalb Jahre nach der Reform, wissen viele Autofahrer nicht, wann und wie ihre Punkte in Flensburg verfallen. Das hängt vor allem damit zusammen, dass Punkte die vor der Reform (1. Mai 2014) gesammelt wurden, nach einem anderen Schema verfallen, als die "neuen" Punkte.

Früher hingen die Punkte zusammen: Wenn man bspw. zwei Punkte mit einer Tilgungsfrist von zwei Jahren hatte, aber in dieser Zeit ein neuer Punkt hinzukam, galt für alle drei Punkte die Frist des neuen Punkts. Wenn dieser eine Tilgung von fünf Jahren hatte, galt die neue Frist auch für die anderen.

Die Punkte, die vor der Reform bereits auf dem Konto waren, verfallen weiter auf diese Art. Jeder neue Punkt, der jetzt jedoch hinzukommt, verjährt für sich. Das heißt, es ist egal, wann man einen weiteren kassiert - es wirkt sich nicht auf den bisherigen Punktestand aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Punkte, Flensburg
Quelle: autozeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China kopiert die G-Klasse
Vorsicht Blitzer: Darf man per Lichthupe andere Verkehrsteilnehmer warnen?
Verkehr: Heute findet in ganz Deutschland ein Blitzmarathon statt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2016 04:22 Uhr von hennerjung
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh, das ist ja ne ganz neue Info.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?