27.09.16 09:58 Uhr
 1.290
 

TV-Duell-Niederlage: Laut Donald Trump war absichtlich kaputtes Mikrofon schuld

 

Beim gestrigen TV-Duell zwischen den US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump konnte die Demokratin den Republikaner klar schlagen: 62 Prozent der CNN-Zuschauer sahen sie vorn, 27 Prozent waren für Trump.

Der gab seinem angeblich mit Absicht kaputtem Mikrofon die Schuld an seiner Niederlage.

"Haben Sie gemerkt, dass ich ein defektes Mikro hatte? Ich hatte ein Mikrofon, das nicht richtig funktionierte!", so Trump nach der Debatte und er reichte gleich eine Verschwörung hinterher, denn er frage sich, ob "die das mit Absicht gemacht haben".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: TV, Niederlage, Donald Trump, Duell, Laut, Mikrofon
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pentagon retweetete versehentlich Rücktrittsforderung an Donald Trump
USA: Donald Trump erlaubt Großwildjägern wieder Elefanten-Trophäen-Einfuhr
Nordkorea: Staatszeitung fordert Todesurteil für US-Präsident Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2016 10:01 Uhr von slick180
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
irgendwer muss ja schuld sein wenns nicht klappt. der waere in der afd auch gut aufgehoben.
Kommentar ansehen
27.09.2016 10:03 Uhr von rubberduck09
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Die Pussy heult sofort los wegen Kleinkram. Und sowas will Präsident werden?
Kommentar ansehen
27.09.2016 10:16 Uhr von Spartanits
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@ slick180
Erstens es ist immer jemand schuld das ist nun mal die menschliche Natur.
Zweitens wenn man keine Ahnung hat und immer nur links liberale Bild-Parolen schmettert nehmen die Leute einen irgendwann nicht mehr ernst.
Kommentar ansehen
27.09.2016 10:55 Uhr von 16669
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Spartanits
1. Klar hat immer jemand Schuld. Das ist nicht die menschliche Natur, sondern das Prinzip von Ursache und Wirkung. Leider ist die Welt aber nicht immer nur schwarz und weiss.
2. Wenn man keine Ahnung hat und immer nur rechtspopulistischen Schwachsinn wiederholt, dann nehmen einen die Leute auch nicht mehr ernst.

@News
Trump muss doch einen Schuldigen finden, denn wenn er schon nicht mit Kompetenz und Hintergrundwissen punkten kann, dann muss man eben ein "Feindbild" durch Verschwörungstheorien erzeugen und die Mitleidskarte ausspielen. Hoffentlich bleibt der Welt und den US-Amerikanern so ein Präsident erspart!
Kommentar ansehen
27.09.2016 12:16 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
"TV-Duell-Niederlage: Laut Donald Trump war absichtlich kaputtes Mikrofon schuld"

Von wegen...

Er ist mit der Maus abgerutscht...

Ob ihm klar ist, dass ein kaputtes Mikro nicht der Verursacher für mangelnde rhetorische Leistung sein kann?
Kommentar ansehen
27.09.2016 16:00 Uhr von reiner9909
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Sein wir mal ehrlich, beide Kandidaten würden die wenigsten hier in Deutschland mit der Kneifzange anfassen.

Das sind beide hochgradige neoliberale, plutokratische Kapitalisten.

Ich persönlich würde für Trump stimmen. Da gibt es 4 Gründe.

1: Lieber ein Schrecken mit Ende, als einer ohne.

2: Hillarys Gedundheitszustand, damit meine ich nicht die letze "Lungenentzündung". Die Frau hat ordentlich einen an der Murmel.

3: Trump scheint mir der bessere Diplomat zu sein, hat Putin wenigstens nicht bei jeder Gelegenheit als Teufel dargestellt.

4: Trump ist so Crazy das er schon wieder gut ist, Außerdem hat der so ein großen Ego, wenn der merkt das es mit den USA bergab geht, lässt ihn das bestimmt nicht kalt.
Kommentar ansehen
27.09.2016 16:04 Uhr von reiner9909
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hatte die Übertragung in N-TV verfolgt. Der Übersetzer hat bestimmt, jede 5te Aussage falsch wiedergegeben. Millionen, Milliarden und Billionen ständig verwechselt.

Danach die Kommentare von den beiden Moderatorinnen der Sendung. Soviel Propaganda gegen Trump, unglaublich...
Kommentar ansehen
27.09.2016 17:31 Uhr von svizzy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
allein schon zu behaupten, das trump verloren hätte ist schon die höhe. klar das der poll bei cnn(clinton news network) für clinton aus geht. time magazine hat trump vorne 55:45. fand am besten wie hillary eiskalt über tpp lügt und direkt danach von fact-checking geredet hat.
Kommentar ansehen
27.09.2016 17:53 Uhr von svizzy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
beim cnn poll nahmen 26% republikaner, 41% demokraten und 33% unabhängig. ist doch klar wie das ausgeht

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pentagon retweetete versehentlich Rücktrittsforderung an Donald Trump
USA: Donald Trump erlaubt Großwildjägern wieder Elefanten-Trophäen-Einfuhr
Nordkorea: Staatszeitung fordert Todesurteil für US-Präsident Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?