26.09.16 10:49 Uhr
 1.011
 

Münchner Polizei auf Twitter zu Oktoberfest: "Betrunkener will Dildo zurück"

 

Die Münchner Polizei kommuniziert viel über den Kurznachrichtendienst Twitter und gerade zur Oktoberfest-Zeit gibt es viel zu berichten.

Neulich kam es dann zu dieser kuriosen Meldung: "Betrunkener fühlt sich wahnsinnig erotisch und versucht sich in Shorts an Gitterstäben als Pole Dance Gott! Sehenswert - NICHT".

Kurz darauf wurde die zweite Meldung zu einem Wiesn-Vorfall im Netz begeistert geteilt: "Betrunkener Engländer kommt auf #Wiesnwache und will seinen Dildo zurück, der ihm angeblich vom Sicherheitsdienst weggenommen wurde".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Twitter, zurück, Oktoberfest, Betrunkener, Dildo, Münchner
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2016 12:02 Uhr von shirasaya
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bäääh... kotz...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?