16.09.16 11:46 Uhr
 468
 

Krawall-Politiker und Ex-Pirat Christopher Lauer nun SPD-Mitglied

 

Vor fünf Jahren zog Christopher Lauer ins Berliner Abgeordnetenhaus ein und will dies an diesem Sonntag erneut schaffen: Doch der 32-Jährige tritt nicht mehr für die Piraten an, sondern ist nun der SPD beigetreten.

"Es bringt nichts, sich ständig über alte und träge Volksparteien aufzuregen. Wenn meine Generation mitreden will, muss sie sich eben politisch mehr engagieren. In eine Partei einzutreten und mitzumischen, ist sinnvoller, als zu meckern, wie schlimm alles ist", begründete Lauer seinen Schritt.

Lauer wurde bei den Piraten durch raue Talkshowauftritte und als Krawall-Politiker bekannt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Ex, Politiker, Mitglied, Pirat, Krawall, Christopher Lauer
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Mitglied Christopher Lauer outet Sparkassen-Mitarbeiter als AfD-Anhänger
Ehemaliger Piratenchef Christopher Lauer arbeitet nun beim Axel-Springer-Verlag
Christopher Lauer verlässt überraschend Piratenpartei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2016 13:16 Uhr von SNnewsreader
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Der passt zur SPD denn da sind sehr viele Nieten

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Mitglied Christopher Lauer outet Sparkassen-Mitarbeiter als AfD-Anhänger
Ehemaliger Piratenchef Christopher Lauer arbeitet nun beim Axel-Springer-Verlag
Christopher Lauer verlässt überraschend Piratenpartei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?