10.09.16 12:32 Uhr
 1.303
 

Straubing: 16-Jährige in Suizidgefahr - Polizei bringt sie in Psychiatrie

Am vergangenen Freitag gegen 23 Uhr nachts wurde eine Polizeistreife in der Straubinger Innenstadt verständigt. Eine 16-Jährige, die stark alkoholisiert war, brach plötzlich vor ihren zwei Freundinnen zusammen.

Den Beamten erklärte die Betrunkene mehrere Male, dass sie nicht mehr leben wolle. Der Grund für diese Aussage konnte die Polizei vor Ort nicht klären.

In der psychischen Verfassung der Jugendlichen war ein Alkoholtest nicht möglich. Sie musste in die Jugendpsychiatrie Landshut eingewiesen werden, da sie sich selbst gefährden könnte.


WebReporter: Eule92
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Psychiatrie, Straubing
Quelle: wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum
Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2016 12:37 Uhr von OO88
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
ein Grund könnte sein dass sie einen 50m Pool haben möchte und sie bekommt nur einen mit 48m von Dad.
Kommentar ansehen
10.09.2016 13:03 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Jung, cool und total besoffen - schlimm, dass es so etwas gibt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?