05.09.16 10:42 Uhr
 577
 

Weltgrößter Menschenaffe vom Aussterben bedroht

 

Die Östlichen Gorillas sind die größten Menschenaffen auf der Erde und nun vom Aussterben bedroht.

Die Weltnaturschutzunion setzte die Primaten deshalb nun auf die allerhöchste Gefährdungskategorie der Roten Liste bedrohter Tierarten: "Wir leben in einer Zeit des enormen Wandels und jede Aktualisierung der Roten Liste macht deutlich, wie schnell die globale Artentod-Krise voranschreitet".

Die Hauptursache für die Ausrottung ist der Mensch: Durch illegale Jagden wird den Gorillas immer mehr der Garaus gemacht.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Aussterben, Menschenaffe
Quelle: feelgreen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2016 12:12 Uhr von hannes759
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nebenbei: neue Studie (engl.)

Erster Beweis Gorillas essen andere Affen und Waldantilopen.

http://news.nationalgeographic.com/...
Kommentar ansehen
05.09.2016 12:23 Uhr von Brit2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ob Elefanten, Wale oder unsere nächsten Verwandten. Der Mensch geht über Leichen. Entweder die Tiere werden eingesperrt und gar künstlich befruchtet oder sterben aus. Grausamer als Menschen ist keiner. Aber laut Krokodilstränen vergießen und fette Schlagzeilen ...
Kommentar ansehen
05.09.2016 12:49 Uhr von G-H-Gerger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bushmeat - Die Einheimischen leben davon.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?