14.08.16 12:44 Uhr
 3.647
 

Studio wirft "Criminal Minds"-Hauptdarsteller Thomas Gibson (Hotchner) aus Serie

 

Der "Criminal Minds"-Hauptdarsteller Thomas Gibson alias "Hotchner" ist seinen Job los. Das Studio kündigte dem Schauspieler mit sofortiger Wirkung den Vertrag. Gibson selbst bedauert den Vorfall außerordentlich.

Zuvor hatten die ABC Studios und die CBS TV Studios den Schauspieler nur suspendiert. Am Set soll er einen Streit mit einem Produzenten und einem Autor gehabt und diese getreten haben. Wegen einem ähnlichen Vorfall im Jahr 2010 musste er bereits ein Anti-Aggressionstraining absolvieren.

Gibson war nicht nur Schauspieler der Serie, er hat auch bei sechs Folgen Regie geführt. Jetzt wird er ab der zwölften Staffel nicht mehr mit dabei sein. Nur die ersten beiden Episoden wird er noch mitspielen. Wie man den Rauswurf in der Serie übernimmt, ist noch unklar.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Studio, Hauptdarsteller, Criminal Minds, Thomas Gibson
Quelle: filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Criminal Minds: Paget Brewster kehrt als festes Castmitglied zurück
"Criminal Minds": Shemar Moore lässt Fans hoffen - Steht Rückkehr an?
"Criminal Minds": Shemar Moore verlässt die Serie nach elf Staffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2016 15:09 Uhr von brazzo007
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"Wie man den Rauswurf in der Serie übernimmt, ist noch unklar."

Na, eine andere Pappnase wird statt seiner schmierenschauspielern..
Kommentar ansehen
14.08.2016 23:21 Uhr von bpd_oliver
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, seinen Abgang wird man etwas würdevoller gestalten. Da sein Seriencharakter einen Sohn hat und auch eine neue Frau kennenlernte, könnte er, um mehr Zeit mit seiner Familie zu haben, der BAU den Rücken kehren und wieder als Staatsanwalt arbeiten.

Ist zwar schade, aber die Hand zu beißen (bzw. zu treten), die einen füttert, ist ein no-go. Vielleicht nutzt er die Zwangspause für eine erneute Anti-Aggressionstherapie, die vorige scheint nicht wirklich genützt zu haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Criminal Minds: Paget Brewster kehrt als festes Castmitglied zurück
"Criminal Minds": Shemar Moore lässt Fans hoffen - Steht Rückkehr an?
"Criminal Minds": Shemar Moore verlässt die Serie nach elf Staffeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?