22.06.16 12:26 Uhr
 1.810
 

VW-Chef Matthias Müller kündigt Otto-Partikelfilter an

Auf der heutigen Hauptversammlung des Volkswagen-Konzerns in Hannover setzte der Konzernchef Matthias Müller hinsichtlich zu ökologischen Zielen versöhnliche Töne an. Mit Partikel-Filtern für Otto-Motoren sollen nach und nach Fahrzeuge ausgerüstet werden.

"Wir arbeiten weiter intensiv daran, die Umweltverträglichkeit unserer Diesel und Benziner zu verbessern", versprach Müller. Bei den Tiguan und Audi A5 Modellen werde zunächst begonnen bei den jeweiligen TSI-Motoren diese Partikelfilter einzusetzen.

Die 1,4 Liter TSI-Motoren im neuen Tiguan und der Audi A5 (TFSI) erhalten als erste Fahrzeuge ab Juni 2017 diese umweltschonende Ausstattung. Diese soll bis zu 90 Prozent der vormals üblichen ausgestoßenen Schadstoffe verhindern.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chef, VW, Müller, Otto, Partikelfilter, Matthias Müller
Quelle: automobilwoche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
VW-Chef Matthias Müller hält Diesel weiterhin für "unverzichtbar"
"Wir haben nicht gelogen": VW-Chef Matthias Müller gibt blamables US-Interview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2016 13:26 Uhr von Xamb
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der aus einem Benzinmotor keine Diesel-Partikel kommen, ist es eine große Errungenschaft.
Kommentar ansehen
22.06.2016 13:42 Uhr von Destkal
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Müssen sie, denn die Schonfrist für Benziner ist 2017 vorbei. Viele mecken über den Dieselmotor, was viele aber nicht wissen ist dass Benzindirekteinspritzer (was viele nunmal sind) bis zu 10x mehr Feinstaub in die Luft pusten als ein moderner Dieselmotor mit DPF.
Kommentar ansehen
22.06.2016 19:24 Uhr von nchcom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
" Diese soll bis zu 90 Prozent der vormals üblichen ausgestoßenen Schadstoffe verhindern."

Haben die Softwareentwickler Überstunden gemacht?
Kommentar ansehen
22.06.2016 23:36 Uhr von Momortui
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der ist alt - den kenn´ ich:

Hier kommt das liebe Ottilein - Oh - mein Müller kann sprechen - ja ... ich bin der gewünschte Retter - küss´ mich ! ... und Ottilein küsste den Müller - und da - brrrrrrrr - der Müller hatte gelogen. Er war gar nicht der erhoffte Retter - sondern auch nur ein Kanibale in Nadelstreifen.

Pech für das kleine Ottilein

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
VW-Chef Matthias Müller hält Diesel weiterhin für "unverzichtbar"
"Wir haben nicht gelogen": VW-Chef Matthias Müller gibt blamables US-Interview


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?