15.06.16 13:04 Uhr
 1.559
 

Fußball-EM: Oliver Kahn kritisiert Cristiano Ronaldo als "Marketing-Fritzen"

ZDF-Fußballexperte Oliver Kahn hat den portugiesischen Star Cristiano Ronaldo heftig kritisiert.

Der Ex-Nationaltorhüter ist genervt von der permanenten Selbstinszenierung des 31 Jahre alten Ronaldos.

"Wenn ein Spieler wie er älter wird, muss er das mit der Zeit auch realisieren. Es ist langweilig, immer die gleichen Bilder zu sehen. Diese Selbstinszenierung, dieses Gehabe", so Kahn: Viel zu oft gebe Ronaldo den "Marketing-Fritzen" anstatt sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Ronaldo, Cristiano Ronaldo, Fußball-EM, Oliver Kahn, Marketing, Kahn
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real-Star Sergio Ramos bezeichnet Cristiano Ronaldo als opportunistisch
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußballstar Cristiano Ronaldo schläft fünfmal pro Tag je 90 Minuten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2016 13:52 Uhr von chris_kullmen
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wo er Recht hat, hat er Recht!
Kommentar ansehen
15.06.2016 14:38 Uhr von soulicious
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find den auch total nervig, gerade jetzt auch noch nach seiner Äusserung gegen Island, wo er meinte die Isländer hätten sich nach dem 1:1 so gefreut und gefeiert als hätten sie die EM schon gewonnen.^^ Ein Star wie er hätte sich mit ihnen freuen sollen, finde ich. Aber er ist halt ein Egoist und das macht ihn komplett unsympathisch, egal wie erfolgreich usw er ist.

[ nachträglich editiert von soulicious ]
Kommentar ansehen
15.06.2016 17:48 Uhr von Knufffel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ronaldo hat ein Problem, er kann so viele Titel gewinnen wie er will aber zwei bekommt er niemals die EM und WM.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real-Star Sergio Ramos bezeichnet Cristiano Ronaldo als opportunistisch
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußballstar Cristiano Ronaldo schläft fünfmal pro Tag je 90 Minuten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?