30.05.16 17:38 Uhr
 265
 

Ohorn: Fußgänger wird von mehreren Fahrzeugen überfahren

Ein 59-jähriger Mann aus Polen, Mitglied einer vierköpfigen Fahrgemeinschaft, ist in der vergangenen Nacht offenbar bei einer Pause auf dem Parkplatz Rödertal an der Autobahn 4 bei Ohorn auf die Fahrbahn gelaufen, wurde dort von mehreren Fahrzeugen überrollt und dabei tödlich verletzt.

Mehrere Autofahrer vermuteten zunächst, dass sie ein Reh überfahren hätten, doch es war ein Mensch. Die Überreste der Person waren im Umkreis von 200 Metern auf der Fahrbahn verteilt und mussten geborgen werden.

Die Autobahn musste von etwa 0:30 Uhr bis in die Vormittagsstunden voll gesperrt werden.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Fußgänger, Polizeieinsatz, Sperrung, Autobahn 4
Quelle: mopo24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2016 00:33 Uhr von haraldk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beleid an die Angehöhrigen , aber wer laüft des nachts auf eine Autobahn ?

Meinen Dank an die Rettungskräfte welche den Leichnam eingesammelt haben es muß grauenhaft ausgesehen haben.
Kommentar ansehen
31.05.2016 08:00 Uhr von cyberax99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@haraldk

Mein Beileid für Deine Rechtschreibung.

"Beleid, Angehöhrigen, laüft, des nachts, Rettungskräfte welche"

Nach haben könnte man einen Punkt setzen und einen neuen Satz beginnen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?