25.04.16 13:59 Uhr
 197
 

Stuttgart: Öffentlicher Nahverkehr kam zum Erliegen - Warnstreiks waren schuld

Am Montagmorgen gab es in Stuttgart Warnstreik von Mitarbeitern des öffentlichen Diensts. Das führte zum Stillstand des Nahverkehrs.

"Die Busse und Bahnen der Stuttgarter Stadtbahnen stehen in allen Betriebshöfen still", teilte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi mit.

Auch in den Kreisen Böblingen, Ludwigsburg und Rems-Murr gab es Warnstreiks.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stuttgart, Streik, Nahverkehr
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?