23.04.16 08:39 Uhr
 4.444
 

USA: Richter saß aus Sorge um Verurteilten mit ihm gemeinsam die Haftstrafe ab

Ein Kriegsveteran diente fast 20 Jahre bei den US-amerikanischen Special Forces. Drei Purple Hearts und andere militärische Auszeichnungen konnten ihm jedoch nicht über seine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) hinweghelfen.

Nachdem er beim Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln dazu verurteilt wurde, sich regelmäßig untersuchen zu lassen, gab er vor dem Richter in North Carolina zu, dass er bei einem der letzten Urintests betrogen hatte.

Richter Lou Olivera, ein Golfkriegs-Veteran, verurteilte den Ex-Soldaten dafür zu einem Tag Gefängnis. Als er jedoch sah, wie der traumatisierte Mann bei der Urteilsverkündung aus Angst zu Zittern begann, entschloss er sich, die Zeit gemeinsam mit dem von ihm Verurteilten in dessen Zelle abzusitzen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Richter, Haftstrafe, Sorge
Quelle: stuff.co.nz

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2016 09:59 Uhr von DieHunns
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie ist das ja ... was neues, sehr "nett" vom Richter. ABER ... so toll das auch ist im Moment klingt, der Mann braucht keinen Zellenaufenthalt, sondern ernsthafte Hilfe. Also ja, nett gemeint, aber irgendwie auch nur "nett" .. sonst nix.
Kommentar ansehen
23.04.2016 12:19 Uhr von Crazyhound
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@DieHunns

Sehe ich genauso.Damit wurde alles gesagt.
Kommentar ansehen
23.04.2016 15:45 Uhr von Perisecor
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ DieHunns

Die Hilfe kann er ja nach seiner Gefängnisstrafe bekommen.
Kommentar ansehen
23.04.2016 16:05 Uhr von silent_warior
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ DieHunns

Das sehe ich auch so. Krieg macht Menschen recht schnell kaputt im Kopf, der Mann bräuchte dringend Psychologische Hilfe und einen Weg das erlebte irgendwie zu verarbeiten.
Kommentar ansehen
23.04.2016 19:10 Uhr von bigX67
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@diehunns:

hilfe nach gefängnis, wird auch in der BRD so praktiziert.
Kommentar ansehen
23.04.2016 22:05 Uhr von Durchschnittsdeutsch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In den USA ist es üblich, dass psychisch Kranke grundsätzlich in Zellen landen.
Ab und an gibt es dann auch mal einen Sack über den Kopf ("Spuckschutz") und eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht, während die Menschen gefesselt auf einem Stuhl sitzen.

Ich finde die Geste vom Richter einfach nur ergreifend schön. Er weiß, dass der Veteran nicht wirklich die Hilfe bekommen wird, die er braucht. Aus eigener Erfahrung!

Das Gespräch, was diese beiden Männer führen werden, wird schon viel bewegen können. Und vielleicht wird auch eine langfristige Lösung gefunden.

Kompliment an diesen Mann!

Etwas OT: Auch in DE verstehen nicht viele Menschen, wie man warum mit Gefangenen umgehen muss. Viele würden es auch hier gerne sehen, wenn man sie regelmäßig missbraucht und foltert!
Gerade bei Menschen mit psychischen Erkrankungen und ihren teilweise schrecklichen Taten fangen viele an, unter einer auf dem Boden liegenden Bildzeitung Niveau-Limbo zu tanzen.

Wir bräuchten mehr solcher ergreifend schönen Fälle in der Welt.

[ nachträglich editiert von Durchschnittsdeutsch ]
Kommentar ansehen
23.04.2016 22:12 Uhr von Barni1111
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kommt der Spruch: Mitgegangen - Mitgefangen eine ganz andere Bedeutung.
Eindeutig ist der Beweis erbracht, dass auch hoch dekorierte Kriegsveteranen einen "Knacks" aus dem Erlebten abbekommen. Ich kann nicht verstehen, dass es trotzdem solche Idioten gibt, die noch für Krieg und Terrorismus sind. Die müßten alle psychologisch behandelt werden, oder alle auf eine einsame Insel mit nem Messer und sonst garnichts. Der, der dann noch übrigbleibt darf dann nach Hause schwimmen.( Hoffentlich gibt es viele hungrige Haie!)
Kommentar ansehen
23.04.2016 23:40 Uhr von IRONnick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Whow, doch einen GANZEN Tag ?
Beachtliche Leistung ! :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?