19.04.16 19:31 Uhr
 1.977
 

ARD-Reporter in Türkei festgesetzt: Angela Merkel darüber "in gewisser Sorge"

Nachdem ein ARD-Korrespondent in der Türkei festgesetzt wurde (ShortNews berichtete), äußert sich nun auch die Bundeskanzlerin zu dem Vorfall.

Die Bundesregierung sehe dies "natürlich auch mit gewisser Sorge", so Angela Merkel.

Das Auswärtige Amt bemüht sich derzeit, die Arbeitsfähigkeit des festgesetzten Volker Schwenck wieder zu erreichen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Angela Merkel, ARD, Sorge, Reporter
Quelle: mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Norbert Lammert geht von Neuwahlen ohne Kanzlerin Angela Merkel aus
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2016 19:31 Uhr von tante_mathilda
 
+45 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wird denn in dem Fall nicht der türkische Botschafter einbestellt? Aber eine "gewisse Sorge" von Mutti reicht ja auch...
Kommentar ansehen
19.04.2016 19:40 Uhr von tutnix
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
einbestellen kann man machen, wenn man weiss, was für ein problem genau vor liegt. die türken sind nicht so doof, um sich an einen unbekannten journalisten abzuarbeiten.
Kommentar ansehen
19.04.2016 19:45 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2016 19:45 Uhr von architeutes
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht wird ein Austausch vorbereitet , Böhmermann gegen Schwenk ??


und der wird dann Hingerichtet , es lebe der Fortschritt.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
19.04.2016 19:51 Uhr von Borgir
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Türkischen Botschafter einbestellen und klar machen, dass solche Schikanen zu unterbleiben haben. Ansonsten Botschafter aus der Türkei zurückrufen, Zahlungen einstellen, fertig. Wer hier Morddrohungen gegen einen Satiriker ablässt, ab in die Türkei zurück, fertig.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
19.04.2016 19:55 Uhr von xlibellexx
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die Armen Botschafter , zur Zeit machen die einen Fulltime Job , die Treffen sich hin und wieder im Wartebereich Flughafen , ach Hallo du auch , ja ich auch , na dann , sehen uns :) bis dann
Kommentar ansehen
19.04.2016 20:12 Uhr von Ichweisnichtalles
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten !
Kommentar ansehen
19.04.2016 20:18 Uhr von argentinier
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Merkel, geh schnell in die Türkei und spiel wieder die Ziege für Deinen Freund Erdowahn
Kommentar ansehen
19.04.2016 20:32 Uhr von architeutes
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Erdogan lotet nur die Grenzen aus wie weit er gehen kann , das ist keine gute Idee , das Ansehen der Türkei sinkt täglich.
Aber das ist sein Problem und das der Türkei , noch weiter kann er nicht gehen.
Wer steht denn noch hinter der Türkei ?.


edit , den Journalisten hätte nichts besseres passieren können , mit einen Schlag ist er bekannt und hat eine gute Story.


[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
19.04.2016 20:39 Uhr von architeutes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Slicknews
Der ist schnell wieder raus , ich würde eine Geschichte bringen "In den Fängen Erdogans", sicher gibt es etliche Neider in der Szene.
Kommentar ansehen
19.04.2016 21:53 Uhr von frederichards
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt sage ich auch einmal Mutti...

warum hast du dich an den Teufel verkauft?
Kommentar ansehen
19.04.2016 22:04 Uhr von Thomas66
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2016 22:22 Uhr von dashandwerk
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Lach.
Die EU und allen voran die Merkel lassen sich von einem türkischen Ziegenwemser vorführen.

Sorry Frau Merkel
Ein Land welches sich von so einem Idioten vorführen lässt ist nicht das Land in dem ich leben möchte.
Kommentar ansehen
19.04.2016 23:10 Uhr von alter.mann
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
es wäre doch zu schön, von öngölü mürkül den satz zu hören: ich stehe voll hinter erdolf ...

wir wissen, was mit mit leuten passiert, denen sie rückenhalt gibt.

nun gut - man wird ja noch träumen dürfen. was mich aber interessieren würde: mutti, wie wohnt sichs eigentlich im arsch von erdogan??
Kommentar ansehen
20.04.2016 00:39 Uhr von argentinier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Thomas 66
Nur Du und sowas geht mir dort vorbei wo Assis wie Du, der Merkel rein kriechen!
Kommentar ansehen
20.04.2016 06:37 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Gähn...
Dem Journalisten wurde die Einreise in die
Türkei verweigert und wird festgehalten, bis
sein Rückflug nach Cairo, da kommt er her,
geklärt ist.

[ nachträglich editiert von bueyuekt ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Norbert Lammert geht von Neuwahlen ohne Kanzlerin Angela Merkel aus
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?