30.03.16 19:17 Uhr
 964
 

Internationale Raumstation: Russische Raumfahrtbehörde will neues Gemeinschaftsprojekt

Derzeit umkreist die Internationale Raumstation ISS die Erde. Doch im Jahr 2024 soll die ISS ihren Betrieb einstellen.

Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos plädiert jetzt für ein neues Gemeinschaftsprojekt. Die Europäische Raumfahrtagentur ESA unterstützt diesen Vorschlag.

An der Internationalen Raumstation sind die Raumfahrtbehörden der USA, Russlands, Kanadas, Japans und Europas (ESA) beteiligt. An einer neuen Raumstation würden sich vielleicht auch die Raumfahrtnationen China, Indien und Südkorea beteiligen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, ISS, Raumstation
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2016 20:08 Uhr von Bobbie2k5
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
und sicher macht Nordkorea dann auch mit...
Kommentar ansehen
30.03.2016 20:30 Uhr von opportunity
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil wäre das, wenn man mal alle dämlichen und künstlich herbeigeführten geopolitsche "Differenzen" und Themen à la "Mein imaginärer Freund hat den Größten!" beiseitelegen könnte und sich endlich gemeinsam um die wichtigen Dinge kümmern würde...

[ nachträglich editiert von opportunity ]
Kommentar ansehen
30.03.2016 20:40 Uhr von MrNobody123
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht doch eine Mondbasis?

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
30.03.2016 23:39 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich.

Wenn wir die Seuche "Geld" nicht hätten, hätte die Menschheit bereits jeden Mond in unserem Sonnensystem besiedelt.
Kommentar ansehen
31.03.2016 01:46 Uhr von IRONnick
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dürften wohl auch wirtschaftliche Interessen dahinterstecken, Russland verdient mit ihren Trägerraketen wohl sehr gut.

Weiß jemand, warum die ISS eingestellt wird ?
Verschleiß, sinkende Umlaufbahn ?
Schließlich war die sauteuer !!!!

Wo wie wieder beim Geld wären :-)

[ nachträglich editiert von IRONnick ]
Kommentar ansehen
31.03.2016 10:25 Uhr von ***Dolly***
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Unter Kennedy wären die Amis heut schon mit einer Basis auf dem Mond :p
Kommentar ansehen
31.03.2016 12:41 Uhr von buzzensteiner2008
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami und Wunder16

Sinn der ISS sind ja auch, mit primär, experimente in (längerer) Schwerelosigkeit, diese sind auf dem Mond aber genauso wenig durchführbar wie auf der Erde. Daher Raumstation anstatt Mondbasis. Eigentlich ziemlich logisch,findet ihr nicht?
Kommentar ansehen
01.04.2016 03:30 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wusste doch, dass ich die Raumstation irgendwo schonmal gesehen hatte. Hier ist sie:
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
04.04.2016 02:14 Uhr von Hawking3.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ESA-Chef stellt Pläne für Siedlung auf dem Mond vor

http://terra-mystica.jimdo.com/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?