30.03.16 17:01 Uhr
 113
 

Großhansdorf: Fußgänger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

In der Nacht zum heutigen Mittwoch wurde ein Fußgänger auf einer Durchgangsstraße in Großhansdorf im Kreis Stormarn (Schleswig-Holstein) von einem Auto erfasst.

Dabei erlitt der Fußgänger tödliche Verletzungen, der Autofahrer blieb äußerlich unverletzt, erlitt aber einen Schock und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht bekannt.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Verkehrsunfall, Fußgänger
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2016 17:28 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Laut Stormarn Live soll der Typ vermutlich besoffen auf der Strasse gestanden haben, um per Anhalter mitzufahren.

So etwas klappt eben nur in Hollywood. In der Realität haben die Autos einfach einen zu langen Bremsweg. Vor allem Nachts, wenn man noch schlechter gesehen wird...

Ach ja, wenn ihr nicht auf die Drecksquelle des AUtor klicken wollt: http://stormarnlive.de/...

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?