30.03.16 08:36 Uhr
 742
 

"Star Wars": Harrison Ford versteigert Han Solos Lederjacke

Hollywood-Superstar Harrison Ford lässt die Lederjacke versteigern, die sein "Star Wars"-Charakter Han Solo im neuesten Film, "Star Wars: Das Erwachen der Macht", getragen hat.

Das Startgebot für das Kostüm liegt bei 18.000 US-Dollar. Ford wird den Erlös aus der Versteigerung einem Krankenhaus in New York spenden, in dem an der Heilung für Epilepsie gearbeitet wird.

"Ich hoffe, diese Jacke kann dazu beitragen, die Forschung zu unterstützen. Das ist ein Anliegen, das mir wirklich wichtig ist. Und im Gegensatz zum zynischen Han Solo habe ich ein sehr gutes Gefühl dabei", so Ford.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star Wars, Harrison Ford, Lederjacke
Quelle: loomee-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars: Uprising": Mobile Macht schwindet - Spiel wird eingestellt
"Star Wars: Battlefront": Download-Inhalt "Todesstern" kommt am 20. September
"Star Wars": Ist Luke Skywalker noch in zwei Filmen mit dabei?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2016 10:33 Uhr von H-Star
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe den film gesehen. er ergibt gar keinen sinn.
1. die vorherigen filme werden größtenteils ignoriert. charaktere werden wiederverwendet, aber die geschichte passt überhaupt nicht zusammen. das imperium wurde besiegt, aber in teil 7 ist es wieder da und hat einen x mal größeren todesstern als vorher?
2. woher weiß rey wie man die macht tricks benutzt und woher weiß sie immer wie technischer krimskrams funktioniert den sie noch nie gesehen hat?
3. warum ist der todesstern völlig leergefegt, als die helden sich reinschleichen?
4. warum rebellieren nicht mehr sturmtruppen?
5. warum kann das imperium einen planeten bauen, ohne dass jemand etwas davon mitbekommt? woher kommen die resourcen? warum nennt sich die rebellion immer noch die rebellion? das imperium ist/sind doch jetzt die rebellen.

die liste ist endlos

[ nachträglich editiert von H-Star ]
Kommentar ansehen
30.03.2016 10:48 Uhr von mind-hunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@H-Star

1. Es handelt sich dabei nicht um das Imperium, sondern um die letzten Überbleibsel davon.

2. Das konnten sowohl Luke wie auch Anakin Skywalker in den vorherigen Episoden ebenfalls.

3. ...

Um die Liste fortzuführen:

4. Warum funktioniert ein Lichtschwert?
5. Was soll das mit der "Macht"?
6. Warum können die Raumschiffe in Lichtgeschwindigkeit fliegen?


Es gibt sicherlich Fehler in dem Film. Aber diese Fragen lassen daran zweifeln, ob überhaupt die alten Filme gesehen wurden... Wo werden denn vorherige Filme ignoriert? Absolut sinnloser Kommentar. Da sehe ich eher ein, dass E7 ein zusammenschnitt von E4-6 sein soll.
Kommentar ansehen
30.03.2016 13:13 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie zum Teil bereits von mind-hunter ausgeführt:

zu 1:
Die Überreste des Imperiums haben sich unter der Führung Snokes zur Ersten Ordnung neu formiert und füllen das nach dem Zusammenbruch des Imperiums entstandene Machtvakuum aus bzw. bekämpfen die aus der Rebellion entstandene Neue Republik. Selbige ist durch die vorherigen Ereignisse natürlich militärisch noch sehr schwach und auch politisch nicht sehr gefestigt und hat daher offenbar der Ersten Ordnung nicht viel entgegen zu setzen.

zu 2: Stimmt @mind-hunter, das konnten Luke und Anakin auch. Außerdem steht´s im Drehbuch.

zu 3: siehe 2. Außerdem, es handelte sich ja um einen ganzen verdammten Planeten, nicht "nur" um eine Raumstation von der Größe eines kleinen Mondes. Wäre dann vielleicht doch ein wenig zu Personalintensiv, das Dingen dichter zu besetzen.

zu 4: warum sollten sie? Die sind doch alle entweder noch Klone, oder wurden von Kindheit an als Sturmtruppler gedrillt und konditioniert. Zudem bedenke man die allgemeinen Umstände. Genauso gut könnte man fragen, warum in anderen Kriegen nicht mehr Soldaten rebellieren und/oder desertieren. Warum ist die Wehrmacht im WW2 nicht einfach nach Hause gegangen?

zu 5: Tja... das frage ich mich allerdings auch. Real gesehen, dürfte sowas eigentlich auch mit dem technologischen Stand im SW Universum nicht so ohne Weiteres möglich sein und die Ressourcen einer "aus den Überresten des alten Imperiums" bestehenden Ersten Ordnung weit überfordern.
Kommentar ansehen
30.03.2016 15:27 Uhr von H-Star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1) die überreste des imperiums von teil 7 haben mehr resourcen als das gesamte imperium von teil 6. das passt nicht zusammen

2) luke konnte am anfang gar nichts, erst obi wan hat ihn auf das newbie-niveau angehoben / tricks vorgemacht. es gibt auch einen unterschied zwischen "das was man sowieso kann schneller/besser machen weil man einfach merkt wie es geht" und "ich versuch mal den sehr spezifischen jedi trick nr. 5 auf dessen idee ich nur komme, weil´s im drehbuch steht"

@mind hunter:
lichtschwerter, macht und FTL kann man einfach hinnehmen, da sie nicht zu widersprüchen innerhalb des films führen. aber wenn ein film sich selbst widerspricht, ist das ein problem.

3. den planet braucht man nicht komplett zu besetzen, aber vielleicht den einen wichtigen schalter, der das kraftfeld deaktiviert und seine nähere umgebung. die komplette basis von der größe von 100 fußballfeldern hatte gefühlte 3 soldaten, die nach den helden gesucht haben.

4. wenn es einmal passieren kann, und so direkt ohne vorwarnung, dann gibt es einen fehler in der klon/psycho/gehirnwäsche was auch immer, und es müssten viel mehr sturmtruppen rebellieren. auch im ww2 gab es deserteure und widerstand von innen, wenn auch nicht viel.

überhaupt ist die politische/historische situation und die verflechtungen untereinander völlig unklar. wie groß ist das imperium? wie groß ist die republik? welche rolle spielen die rebellen überhaupt? warum wurde luke zu einem mythos, obwohl doch jede menge zeitzeugen noch leben und von den größeren schlachten aufzeichnungen existieren müssten? man hat den eindruck das imperium hat exakt 1 planet und ein paar wenige größere schiffe, die rebellion ~20 x-wings, die republik hat gar nichts und besteht aus einem einzigen planet.
was ist mit der riesenflotte am ende von teil 6 passiert? warum wurde das imperium 30 jahre lang in ruhe gelassen?

man weiß nichts darüber, was zwischendurch (seit teil 6) passiert ist, ausser dass luke keinen bock mehr hatte und sich versteckt hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars: Uprising": Mobile Macht schwindet - Spiel wird eingestellt
"Star Wars: Battlefront": Download-Inhalt "Todesstern" kommt am 20. September
"Star Wars": Ist Luke Skywalker noch in zwei Filmen mit dabei?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?