29.03.16 21:22 Uhr
 309
 

Feuer bei Geflügelproduzent Wiesenhof gelöscht (Update)

Nach dem Brand beim Geflügelschlachter Wiesenhof beginnt jetzt die Suche nach der Ursache. Ermittler werden die beiden zerstörten Hallen noch heute in Augenschein nehmen, teilte die Polizei mit.

Der Brand ist gelöscht. Noch sind aber 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Das Feuer war gestern aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen, zwei Personen wurden leicht verletzt.

Die Tiere würden zu anderen Standorten gebracht. Normalerweise werden in dem Betrieb in Lohne nach Unternehmensangaben täglich bis zu 370.000 Hähnchen geschlachtet.


WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Feuer, Wiesenhof
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2016 21:46 Uhr von Der_Zweite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heute im Angebot: Hähnchebrust mit Raucharoma von Wiesenhof.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?