29.03.16 21:22 Uhr
 298
 

Feuer bei Geflügelproduzent Wiesenhof gelöscht (Update)

Nach dem Brand beim Geflügelschlachter Wiesenhof beginnt jetzt die Suche nach der Ursache. Ermittler werden die beiden zerstörten Hallen noch heute in Augenschein nehmen, teilte die Polizei mit.

Der Brand ist gelöscht. Noch sind aber 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Das Feuer war gestern aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen, zwei Personen wurden leicht verletzt.

Die Tiere würden zu anderen Standorten gebracht. Normalerweise werden in dem Betrieb in Lohne nach Unternehmensangaben täglich bis zu 370.000 Hähnchen geschlachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Feuer, Wiesenhof
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2016 21:46 Uhr von Der_Zweite