28.03.16 21:40 Uhr
 259
 

Washington: Schießerei im Besucherzentrum des Kapitol

Wie US-Medien berichten, soll es im Besucherzentrum des Kapitol in Washington zu Schüssen gekommen sein.

Das Gebäude wurde mittlerweile abgeriegelt, betroffen sind das Weiße Haus und der US-Kongress. Die Mitarbeiter mussten sich in Sicherheit bringen.

Der Schütze soll überwältigt worden sein. Ein Polizist wurde bei dem Vorfall wohl verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Washington, Schießerei, Kapitol
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2016 09:16 Uhr von NOVORO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso hatten die Mitarbeiter keine Waffen? Hätten den mit dem "Heady" kalt gemacht und dann hätte es keine "E I L M E L D U N G" auf N24/n-tv gegeben.

:D
Kommentar ansehen
29.03.2016 12:05 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passenderweise sollte noch erwähnt das in W-D.C. Das handeln, führen, transportieren aufbewahren von Schusswaffen für Zivilisten verboten ist.

Ausgenommen sind nur Beamte / Soldaten und lizensierte Sicherheitsdienste.

Verstöße dagegen werden mit empfindlichen Geld- und Freiheitsstrafen geahndet.

Diese effektive Form des Täterschutzes macht das Gebiet von W-D.C. zu Nummer EINS in der Totesrate durch Schussverletzungen in den USA.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?