28.03.16 17:59 Uhr
 261
 

GB: Insasse bewertet seine Gefängniszelle im Hotelstil auf Facebook

Weil er gegen Gerichtsauflagen verstoßen hatte, musste Christian W. eine Nacht in einer Gefängniszelle in Grisby verbringen. Fotos von seiner Unterkunft postete der Insasse auf Facebook, samt Kommentaren, die mit Hotelbewertungen vergleichbar sind.

Bei seiner Einlieferung ins Gefängnis hatten die Ordnungshüter übersehen, dass der Mann ein iPad bei sich dabei hatte. Die Polizisten hielten das Teil für ein Lesegerät.

"Ich gebe diesem Platz mal vier Sterne. Nur das Frühstück enttäuscht etwas. Davon abgesehen sind die Angestellten freundlich," ist auf Facebook von dem Insassen zu lesen. Die Polizisten sind über die Posts auf der Social-Media-Seite nicht erfreut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Gefängnis, Insasse
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper Ice Cube: "Ich werde nie einen Mothafucka wie Trump unterstützen"
Playback-Auftritt im ZDF: Nicht mal die Band war echt - Shirt hatte es in sich
Sarah Kuttner schimpft auf Berliner Mütter, die Kinder an Bäume pinkeln lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarischer Rechtsextremist marschiert 13 Jahre ins Gefängnis
Hartz-IV-Regelsätze sollen 2017 erhöht werden
Kostenlose Kreditkarte heißt nicht zins- oder gebührenfrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?