28.03.16 15:23 Uhr
 268
 

"Warhammer 40K: Inquisitor": Veröffentlichung auf 2017 verschoben

Spieleentwickler Neocore Games hat die Veröffentlichung des Action-Rollenspiels "Warhammer 40K: Inquisitor" auf das nächste Jahr verschieben müssen.

Warum die Veröffentlichung des Spiels verschoben werden musste, ist nicht bekanntgegeben worden.

"Warhammer 40K: Inquisitor" wird ein persistentes Sandbox-Action-Rollenspiel. Nach der Einzelspieler-Kampagne geht das Spiel in einen Sandbox-Modus über. Das Spiel soll über mehrere Jahre hinweg mit neuen Inhalten versorgt werden, so die Pläne des Entwicklers.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Veröffentlichung, Warhammer
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?