28.03.16 15:23 Uhr
 263
 

"Warhammer 40K: Inquisitor": Veröffentlichung auf 2017 verschoben

Spieleentwickler Neocore Games hat die Veröffentlichung des Action-Rollenspiels "Warhammer 40K: Inquisitor" auf das nächste Jahr verschieben müssen.

Warum die Veröffentlichung des Spiels verschoben werden musste, ist nicht bekanntgegeben worden.

"Warhammer 40K: Inquisitor" wird ein persistentes Sandbox-Action-Rollenspiel. Nach der Einzelspieler-Kampagne geht das Spiel in einen Sandbox-Modus über. Das Spiel soll über mehrere Jahre hinweg mit neuen Inhalten versorgt werden, so die Pläne des Entwicklers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Veröffentlichung, Warhammer
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?