28.03.16 15:23 Uhr
 248
 

"Warhammer 40K: Inquisitor": Veröffentlichung auf 2017 verschoben

Spieleentwickler Neocore Games hat die Veröffentlichung des Action-Rollenspiels "Warhammer 40K: Inquisitor" auf das nächste Jahr verschieben müssen.

Warum die Veröffentlichung des Spiels verschoben werden musste, ist nicht bekanntgegeben worden.

"Warhammer 40K: Inquisitor" wird ein persistentes Sandbox-Action-Rollenspiel. Nach der Einzelspieler-Kampagne geht das Spiel in einen Sandbox-Modus über. Das Spiel soll über mehrere Jahre hinweg mit neuen Inhalten versorgt werden, so die Pläne des Entwicklers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Veröffentlichung, Warhammer
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?