28.03.16 14:08 Uhr
 219
 

Türkei: Viele Tote bei Kämpfen im Südosten

Im Südosten der Türkei sind bei Kämpfen zwischen Anhängern der kurdischen PKK und türkischen Sicherheitskräften etwa 30 Menschen getötet worden. Allein in Nusaybin seien 25 PKK-Kämpfer ums Leben gekommen, so eine Mitteilung des türkischen Militärs.

Beim Durchsuchen eines Gebäudes durch türkische Sicherheitskräfte seien bei einer Explosion auch zwei türkische Soldaten gestorben. Türkische Sicherheitskräfte versuchen schon seit Monaten PKK-Kämpfer aus den Städten der Region zu vertreiben.

Die Gewalt im Südosten der Türkei hat seit dem Scheitern der Waffenruhe im Juli letzten Jahres erheblich zugenommen. Seither wurden 300 Angehörige der türkischen Sicherheitskräfte getötet, so Recep Tayyip Erdogan. Daneben starben auch Hunderte von Zivilisten, so die Kurdenpartei HDP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Wochenende, Tote
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Strafanzeige gegen Richter wegen Beleidigung als "Pöbel"