28.03.16 12:08 Uhr
 2.577
 

Sex-Studie: Die Ergebnisse fallen "unbefriedigend" aus

Die Stimmung ist "unbefriedigend", wenn es um das Thema Sex in Deutschland geht. Das zeigt eine neue Studie.

Laut der aktuellen "Durex Studie" sind 47 Prozent der Deutschen mit ihrem Sexleben unzufrieden. Dabei gibt es Unterschiede bei den Geschlechtern: 37 Prozent der Frauen gaben an, sie seien zufrieden in Sachen Sex, bei den Männern waren es 45 Prozent.

Die Studie wurde mit 1.001 Deutschen ab 18 Jahren durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Studie, Umfrage
Quelle: eltern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Paris wird einen FKK-Bereich für Nudisten bekommen
Tourismusgipfel: Angel Merkel motiviert Urlauber in arabische Länder zu reisen
Immer mehr Japanerinnen heiraten sich selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2016 12:32 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jeder mensch versteht unter zufrieden etwas anderes , 125 % der deutschen haben gar keinen Sex. natürlich gemessen an den 47% ::-)
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:50 Uhr von nchcom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ist bei so einem Test ein Befriedigund eigentlich besser als ein Sehr Gut?
Kommentar ansehen
28.03.2016 13:34 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Die Familie ist die kleinste, intime Gruppe von gleichgesinnten Menschen, die nach Möglichkeit an einem Strang ziehen!

Um diese "Zelle" möglichst zu sabotieren, werden von außen alle möglichen Störfaktoren hinein getragen.
Diese Störfaktoren kommen u. a. aus der "Emanzenecke".
Die Medien ballern einen mit Vorfällen zu, die mit Pädophilie und dergleichen zu tun haben. Es geht um Vergewaltigungen, Sexuellem Missbrauch, Gewalt an Kindern und Frauen, usw., usw.!
Und immer sind die Männer die Schweine, die Sündeböcke, die Täter, die Schuldigen!
Sicher, wer diese Themen sachlich und unparteiisch diskutieren und behandeln kann, der hat nix zu befürchten, was die Ruhe und Harmonie der Famnilie betrifft!
Wer allerdings sich schnell über solche Dinge aufregt, keine Beherrschung hat, der hat Ruckzuck den allerschönsten Budenzauber am laufen! Da kommt dann eins zum anderen und bevor man sich versieht, scheppert es dann richtig!
Alles Dinge, die von außen in die Familie hineingetragen werden und die Leute mehr oder weniger manipuliert und aufstachelt!
Das sollte auf gar keinen Fall unterschätzt werden, denn diese tagtägliche Reißüberflutung mit diesen Katastrophennachrichten tut seine Wirkung!
"Dröpje for dröpje pur kwaliteit"
So rappelt es dann in der Familie, die Leute werden unzufriedener und aggressiver, mit dem Sex ist es vorbei, und der Nährboden für allgemeine Unzufriedenheit ist bis in die kleinste Zelle gesät und wartet und "Entfaltung"!
Nur mal so, zum drüber nachdenken!
Kommentar ansehen
28.03.2016 22:26 Uhr von 1Beamy1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn 37% der Frauen unzufrieden sind & 45% der Männer, aber 47% der gesamtteilnehmer unzufrieden sind, rechne man sich mal die Verteilung Teilnahme aus. Ne schöne Matheaufgabe für die 8. Klasse glaube ich. Passt dann auch zum Bio Unterricht.
Kommentar ansehen
28.03.2016 22:50 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2016 09:19 Uhr von Informierte_Kreise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@1Beamy1

So, wie Du das schreibst, ist es mathematisch
unmöglich....
Kommentar ansehen
29.03.2016 12:41 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Koch mal Kaffee. Oder kanze das auch nicht?
Kommentar ansehen
29.03.2016 14:31 Uhr von Luelli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Humpelstilzchen
Das kannst du einer grünen Intellektuellenfamilie erzählen, der Großteil der knatternden Paare wird sich beim Nudeln eher weniger Gedanken darüber machen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?