28.03.16 10:58 Uhr
 1.753
 

Video zeigt angeblich eine Basis auf dem Mond

Schon Astronauten der Apollo-10-Mission sollen angeblich auf der anderen Seite des Mondes eine geheime Mondbasis beobachtet und aufgezeichnet haben.

Nun wurde angeblich auch auf der Seite des Mondes, die der Erde zugewandt ist, eine Mondbasis entdeckt.

Das dementsprechende Video wurde nun im Internet veröffentlicht. Es wurde von John Lenard Walson mit einem Acht-Zoll-Teleskop angefertigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Mond, Basis
Quelle: ufosightingshotspot.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
USA: Erstmals Frau mit Kopftuch im "Playboy" zu sehen
"Bombenidee, Nazis!": Satire-Magazin "Titanic" veräppelt Anschläge in Dresden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2016 11:06 Uhr von tsffm
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
ist doch logisch. Irgendwo müssen die doch damals in den 70ern die Serie "Mondbasis Alpha 1" gedreht haben. Das sind jetzt die Reste
Kommentar ansehen
28.03.2016 11:20 Uhr von G-H-Gerger
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Schon beachtlich, was mit einem 20 cm Durchmesser Parabolspiegel möglich ist. Neben der Auflösung beeindruckt insbesonere die deutlich erkennbare Dichteschwankung der Atmosphäre. Schönes Gerät.
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:38 Uhr von OO88
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
sieht aus als würde es mit dem iPhone 4s aufgenommen worden sein.
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:48 Uhr von Barni1111
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ja.. das ist die Stadion von den Arkoniden aus der Perry Rhodan Dokumentation.
Und es gibt sie doch.....
Kommentar ansehen
28.03.2016 13:35 Uhr von Teufelskeks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie immer nur Matsche auf dem "Beweisvideo"

Komisch: Seit mehr als 100 Jahren gibt es hervorragende Fototechnik, seit über 20 Jahren hat jedes Handy eine gute Kamera eingebaut. Und TROTZDEM hat noch nie einer scharfe, aussagekräftige Fotos eines Aliens, eines ausserirdischen Fluggerätes oder Geistes liefern können.....
Kommentar ansehen
28.03.2016 15:10 Uhr von dr-snuggles
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Barni1111
es gab keine Station der Arkoniden auf dem Mond. Das war der Raumkreuzer AETRON der dort notgelandet war und von den Amerikanern gesprengt wurde.
Also müssten fragmente rumliegen, die teil einer kugelform sind, da arkonidische Raumschiffe Kugelförmig sind. und ausserdem war die AETRON auf der dunklen seite des Lunaren Südpols notgelandet.

dann spricht schon eher etwas dafür, das es sich um die reste der nazibasis handelt, obwohl da wieder die trümmer der götterdämmerung fehlen. :-))
Kommentar ansehen
28.03.2016 17:38 Uhr von Fishkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann da beim besten willen keine Mondbasis erkennen, wenn sowas als Beweis dafür herhalten soll dann mach ich demnächst einen Hauffen in die Schüssel, knipps da ein schwammiges Foto von und behaupte es wäre ET. Das blöde ist nur das selbst mein ältestes Handy bessere Fotos machen kann und man würde erkennen es ist wie auch hier : Scheisse !
Kommentar ansehen
28.03.2016 19:52 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Müll wie immer.
Steine und ein paar Krater machen noch keine "Mondbasis"

Aber was erwartet man auch sonst von Leerpe?
Kommentar ansehen
29.03.2016 10:00 Uhr von blackinmind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch, kingoftf: Die Basis ist natürlich getarnt, ansonsten würde sie ja entdeckt werden. Deswegen sieht sie wie grauer Stein aus - totaaaal raffiniert.
Dahinter stecken sicherlich die Illuninaten, die vom Mond aus Chemtrails produzieren, gesteuert von Elvis Presley!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?