28.03.16 10:37 Uhr
 5.830
 

Potsdam: Kinobesucherin löst beim Film "Batman vs Superman" Polizeieinsatz aus

In einem Potsdamer Kino hat eine 52-jährige Frau einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Film "Batman vs Superman: Dawn of Justice" wurde unterbrochen und der Saal geräumt.

Die Frau hatte nach Aussage anderer Kinobesucher gegen Ende der Vorstellung gerufen, sie werde alle töten. Anschließend verließ sie mit einem großen Rollkoffer das Kino.

Die Frau wurde später von Beamten in der Nähe des Kinos aufgegriffen. Bei der Durchsuchung der Frau und des Kinos wurden aber keine gefährlichen Stoffe gefunden. Die Polizei ermittelt wegen "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Potsdam, Batman, Polizeieinsatz, Superman
Quelle: maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Aktivisten entfernen aus Protest Deutschlandfahnen von Autos
Prozess in Wien: Mann rief Kumpel an und gestand, "I hob mei Oide dawirgt"
USA: Ehemalige NFL-Star Zurlon Tipton erschießt sich versehentlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2016 10:59 Uhr von frederichards
 
+5 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2016 11:44 Uhr von rommolus
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Die Polizei ermittelt wegen "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten".

Und hier wird es auch zu einer Verhandlung vor Gericht kommen! Auch die Strafe wird nicht zu knapp ausfallen. Hat man doch hier endlich mal jemanden, an dem man Exempel statuieren kann. Von wegen: „ich werde euch alle töten“, - nur weil der Nachbar im Kino dumm rumlabert. „Dieser Frau muss es gezeigt werden“ – und das wird auch passieren.

Keine Frage das ein solch dummes Verhalten der Frau, mehr als fehl am Platz ist. In Anbetracht der doch massiven - viel realeren - Problemen und ISS-Drohungen mit denen sich die D-Bevölkerung rum ärgern und ängstigen muss, kann man doch bei solch einer „Lappalie“ drüber nachdenken, es bei einem Hausverbot zu belassen.

Executive und Judikative sollten ihre Ressourcen effektiver einsetzen und sich nicht in Schwachsinn verbeißen.
Kommentar ansehen
28.03.2016 11:57 Uhr von HC-9
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollte auch jemanden töten als ich das Ende des Films gesehen habe..aber nur Zac Snyder.
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:02 Uhr von Jens002
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film war Ihr wohl zu brutal, und hat in der Annahme "sie werde alle töten" das Kino vorzeitig verlassen.
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:02 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich konnte sie ihren Alten Zuhause nicht mehr terrorisieren, weil der abgehauen war, da hat sei es dann in der Öffentlichkeit versucht!
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:13 Uhr von artemi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin war sie so nett und hat die Kinobesucher vorgewarnt.
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:16 Uhr von Rheinnachrichten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kann überall passieren:
http://koeln-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
28.03.2016 12:35 Uhr von GaiusBaltar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie konnte die Frau die Vorführung unterbrechen, wenn sie erst am Ende des Films geschrien hat?
Kommentar ansehen
28.03.2016 13:39 Uhr von frederichards
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@NurausVerzweiflung:

Wer seine Angst nicht unter Kontrolle hat und sie überwinden kann, ist psychologisch auffällig. Ich habe ein gesundes Verhältnis zum Terror, genauso wie zu Flugzeugabstürzen oder Autounfällen und anderen Gefahren für Leib und Leben.

Sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, wenn alle hysterisch werden, ist einfach sehr hilfreich im Leben.

Und btw: keiner ruft: Ich werde alle töten, sondern wirklich gefährlich wirds, wenn jemand lautsprachlich ruft:

"alleah mackabaahh" - oder "unba simba dumm" - dann dürft ihr es mit der Angst bekommen.

kommt, macht mich rot, Ihr Osterhasen.
Kommentar ansehen
28.03.2016 14:07 Uhr von TimeyPizza
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@rommolus
"...Problemen und ISS-Drohungen..."

Droht uns die ISS etwa auf den Kopf zu fallen wenn wir nicht artig sind? :D
Kommentar ansehen
28.03.2016 15:44 Uhr von crisis-induced
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück hatte sie keine Kondome im Koffer-hätte man ihr glatt die Planung eines gefährlichen Anschlags mittels Wasserbombe zur Last gelegt. Was sind die Deutschen bloß für ein Volk geworden? Begrüßen Terroristen und kriminelle mit Beifall und Teddys aber kacken in die Hose wenn jemand laut seinen Unmut über einen Idiotenfilm äußert.
Kommentar ansehen
28.03.2016 17:38 Uhr von Justus5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Letztendlich muss man sagen: Bei dem schlechten Film nicht ganz verwunderlich....
Kommentar ansehen
28.03.2016 18:34 Uhr von IRONnick
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt auch immer drauf an, wie sie es gerufen hat. Kann scherzhaft gewesen sein, verärgert, hysterisch oder total irre !
Wenn es einen Bezug auf den Film hatte, okay.
Trotzdem sollte man gerade nach den Attentaten ein wenig sensibler sein, im Zweifel wäre ein psychologisches Gutachten auf eigene Kosten vielleicht heilsam :-)
Kommentar ansehen
29.03.2016 12:43 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Blöde Frage aber ... warum hat die Frau einen "großen Rollkoffer" mit im Kino ?! Und warum hat dort am Einlass keiner mal genauer hingeschaut ?
Kommentar ansehen
29.03.2016 13:05 Uhr von buw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dr.Eck
Das Kino (UCI) befindet sich in Bahnhofspassagen, war wohl Reisende.

UCI läßt einen zwar nicht mit ner mitgebrachten Wasserflasche oder Tüte Chips rein, aber Rollkoffer geht immer.

Die ticken eh nicht richtig da in Potsdam. Eben SPD-Jauche.
Kommentar ansehen
29.03.2016 13:15 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für den Hinweis :D !

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Verfassungsreform gescheitert - kein Schwur mehr auf "das deutsche Volk"
Fußball-EM: Aktivisten entfernen aus Protest Deutschlandfahnen von Autos
Verschwörungstheoretiker fordern Querbalken über Strichcode: Lammsbräu gibt nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?