27.03.16 17:31 Uhr
 253
 

Irak: Offensive auf Mossul - Tausende Iraker fliehen vor den Kämpfen

Irakische Truppen haben eine Offensive auf die IS-Hochburg Mossul gestartet (ShortNews berichtete bereits). Wegen der Kämpfe befinden sich nun Tausende von Irakern auf der Flucht. Viele konnten nicht einmal mehr ihre Sachen packen und mussten überstürzt die Stadt verlassen.

Die irakische Regierung unterstützt die Flüchtenden nicht. Familien suchen Zuflucht weg von der Front im kurdischen Autonomiegebiet. Dies geht aus einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP hervor. Die Flüchtenden brachten in Autos auch Tote und Verwundete mit.

Die Offensive begann schon am vergangenen Donnerstag. Die irakische Armee griff die Provinzhauptstadt von Ninive zusammen mit verbündeten Milizen an. Die Kämpfe konzentrieren sich derzeit auf mehrere Dörfer westlich von Machmur.