27.03.16 17:28 Uhr
 341
 

Nachschub für die ISS - Raumkapsel "Cygnus" erfolgreich angedockt

Die unbemannte Raumkapsel "Cygnus" einer Privatfirma ist am gestrigen Samstag um 15.52 Uhr MEZ erfolgreich an die Internationale Raumstation (ISS) angedockt.

Der Raumfrachter hat 3,6 Tonnen an Vorräten für die sechsköpfige Crew geladen. Darunter befinden sich unter anderem Materialien für 250 Experimente.

In "Cygnus" will man aus Forschungszwecken den gesammelten Müll der ISS in sicherer Entfernung zur Raumstation anschließend verbrennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Vorrat, Raumkapsel, Andocken, Nachschub, Cygnus
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Patent: Neues Urinal reinigt automatisch das männliche Geschlechtsteil
Studie: Musikgeschmack altert mit uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überwachungskameras für riesengroßen DDoS Angriff verwendet
Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?