27.03.16 16:14 Uhr
 564
 

Tifton/Georgia: Lehrerin in der Behindertenschule stößt Vierjährigen um

In einer Behindertenschule in Tifton/Georgia in den USA hat eine Lehrerin einen vierjährigen Jungen, mit Ihrem Knie umgestoßen. Dies geschah mit Absicht.

Der Vorfall wurde von einer Videokamera auf dem Schulflur dokumentiert.

Als der Vorfall bekannt wurde, trat die Lehrerin zurück. Sie meldete sich selbst bei der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: saxo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Lehrer, Tritt, Knie, Behinderte, Klassenzimmer, Videoaufnahme
Quelle: mopo24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Rocker der "Guerilla Nation" auf offener Straße erschossen
Falschmeldung: Männer pinkelten nicht an eine Kirchenwand, sondern beteten
Familiennachzug für syrische Flüchtlinge: Gerichte hebeln Beschränkungen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2016 16:36 Uhr von _DaDone_
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Und weiter....is was passiert?
Kommentar ansehen
27.03.2016 17:16 Uhr von Nasa01
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@odinus
Ohne irgendwelche Hintergründe zu wissen reißt du dein Maul ganz schön weit auf !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Koch Jamie Oliver unterstützt skurille Spendenaktion für Erdbebenopfer
Studie: Chemotherapie macht Fingerabdrücke vorübergehend unlesbar
2017 entscheidet Merkel, ob sie noch einmal als Bundeskanzlerin kandidiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?