27.03.16 15:03 Uhr
 2.017
 

Duisburg: Krawalle bei Demo zwischen Türken und Kurden

Während einer Demonstration von ca 350 rechten Türken, kam es zu Krawallen und Gewaltakten zwischen Türken und Kurden im Stadtteil Hochfeld.

Nach Polizeiangaben, wurde die Demonstration von circa 20 Kurden gestört.

Die Einsatztruppen gingen nach den ersten Flaschenwürfen sofort mit Pfefferspray gegen die Randalierer vor. Trotzdem kam es glücklicherweise zu keinen Körperverletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BoltThrower321
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Duisburg, Demo, Kurden, Türken, Krawalle
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2016 15:58 Uhr von MikeBison
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Haut euch die Birne ein aber nicht hier

[ nachträglich editiert von MikeBison ]
Kommentar ansehen
27.03.2016 16:05 Uhr von internetdestroyer
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
rechte Türken?
Lol! Ist das dann ein Nazi-Türke?
Kommentar ansehen
27.03.2016 16:12 Uhr von krausenbaum
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sind die grauen wölfe und deren symbole nicht auch verboten?
Kommentar ansehen
27.03.2016 16:23 Uhr von furreal
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Unfassbar, was bei uns alles möglich ist! Warum kommen net noch ein paar Chinesen, demonstrieren gegen Smog und zerlegen dabei die Fussgängerzone von Augsburg oder so?
Kommentar ansehen
27.03.2016 16:41 Uhr von Schlechtmensch
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ja es gibt Nazi-Türken! Es gibt auch Türken bei den Hells Angels. Und es gibt grüne Türken, linke Türken und kurdische Türken. Türken die kein türkisch können und getürkte Türken mit Klebebart.
Kommentar ansehen
27.03.2016 16:42 Uhr von BoltThrower321
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Leider ist die Quelle relativ Inhalts leer.

Die Grauen Wölfe sind laut Wikipedia RechtsRADIKALE!!!

Ich zitier mal den Wikipedia Eintrag:
https://de.wikipedia.org/...

Zitat:
"Die Ideologie ist der türkische Rechtsextremismus. Als Feindbilder sehen die Grauen Wölfe die kurdische Terrororganisation PKK, welche auf einschlägigen Webseiten als „Babymörder“ bezeichnet wird, und jegliche Kurden, welche eine „Gefahr“ für die Türkei darstellen. Ebenfalls als Feindbilder gelten des Weiteren Juden, Christen, Armenier, Griechen, Kommunisten, Freimaurer, Israel bzw. „Zionisten“, die EU, der Vatikan und die Vereinigten Staaten."

Und wie einige es schon treffend bemerkt haben...
Nirgendwo sind AntiFA, DKP, Grüne, die Linke oder sonstige Berufsempörte.

Fraglich ist meiner Meinung nach auch, wer denen überhaupt das Recht gibt, Ihre FREMD politischen Interessen hier zu fordern und dafür zu demonstrieren?
Türkenfahnen als Demonstrationsmittel haben hier in der BRD so mal überhaupt nichts zu suchen (finde ich)...ich halte es für absurd. Zumal, wenn diese Gruppe so fanatisch an Ihrer Türkei "hängen"...warum befinden die sich dann hier in Deutschland??? Gibt für mich keinen Sinn.
Kommentar ansehen
27.03.2016 17:28 Uhr von Zonk4711
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da werden bald bei uns die Konflikte von Türken und Kurden öffentlich auf der Straße ausgetragen. Mit der Visafreiheit können tausende Kurden für 70 Euro einen One-Way-Flug nach Deutschland buchen.
Kommentar ansehen
27.03.2016 18:18 Uhr von MainframeOSX
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Danke Frau Merkel, gut gemacht. Ich hoffe das in den Geschichtsbüchern steht, wie sie Europa zerstört haben.........Zuerst der IS dann die Türken, warum nehmen Sie nicht gleich ne Atombombe, dann haben wir es alle hinter uns.
Kommentar ansehen
27.03.2016 18:26 Uhr von Lima99
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Ich lese hier eure Kommentare und merke das hier die meisten keine Ahnung haben worum es geht, sowie ich es verstehe sind alle Türken schlecht, aber der Rest von euch die besten der besten .
Einige sagen gibt ihnen ihr eigenes Land dann wäre ruhe, die anderen Staaten wie Irak , Syrien usw. haben bzw. hatten Ihr eigenes Land und gibst da ruhe ? Nein. Jeden Tag sterben in der Türkei Menschen und wird das irgendwie verfolgt in den Medien , aber wenn hier was hoch geht dann ist der schrei und die Angst groß. Ich denke mal jeder hat das Recht zu leben.
Kommentar ansehen
27.03.2016 18:44 Uhr von Beobachter15
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen sie sich die Köppe einschlagen, mir egal so lange sie mich in Ruhe lassen.
Kommentar ansehen
27.03.2016 18:45 Uhr von miroz
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Kurden, Türken hin oder her. Bin für ein generelles Verbot jeder Demonstration die nichts mit Deutschland oder deutschen zu tun hat.
Kommentar ansehen
27.03.2016 19:08 Uhr von furreal
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Bei meiner Mum in Aschaffenburg heute auch passiert, auch Kurden und Türken. Nur geht die Polizei da ein bisschen anders ab: Hubschrauber, Hundestaffel, Verstärkung aus Hessen, das volle Programm. So nebenbei find ichs rotzfrech, diese Leute hier an Ostern demonstrieren zu lassen. Aber wehe einer zeigt "Das Leben des Brian", dann ist aber was los!
Kommentar ansehen
27.03.2016 20:05 Uhr von Borgir
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
KeineWaffenAnsAusl

das Gleiche hieß es auch bei Rumänien oder Bulgarien. Passiert ist das nicht.


Wo in der Quelle steht eigentlich was von den Grauen Wölfen?
Kommentar ansehen
27.03.2016 20:15 Uhr von Barzani
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ihr macht es euch zu einfach. Nicht alles was mit Ausländern zu tun hat, ist gleich ein "Glaubenskrieg". Hier standen sich offenbar Nationalisten gegenüber. Hier die Infos von der Duisburger Polizei:
http://www.presseportal.de/...

Türkische "Nazis" sind nicht viel besser als unsere einheimischen Nazis. Habe letztens noch eine News gelesen, wie türkische Nationalisten in der Türkei ein koreanisches Restaurant angegriffen haben, weil sie sie für Chinesen gehalten haben. (China unterdrückt Türken in China). Sie haben sich damit gerechtfertigt, dass die Koreaner halt auch Schlitzaugen haben und man sie leicht verwechseln kann. Diese Ideologie zieht anscheinend Idioten an, wie Kot Fliegen.
Kommentar ansehen
27.03.2016 22:49 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wunder16:
You made my day! ;-)

@Denk-Mal:
"Und warum werden gerade die vom Staat behütet und nicht die Frauen und Familien?"
Das ist ganz einfach. Wenn man sich neben Hilfbedürftigen noch ein paar Schläger ins Land holt, dann kann man leichter
argumentieren, wenn es ums Beschneiden von Persönlichkeitsrechten geht. Getreu dem Motto:
"Um Sicherheit bieten zu können, müssen wir an jeder Bushaltestelle eine Videokamera hinstellen." "Sorry aber wir müssen Dein Telefon anzapfen, könntest ja einen Anschlag planen." "Und natürlich bekommt das neues Auto GPS-Zwang, um den genauen Standort zu erfahren."

Aber eben nur um Sicherheit anbieten zu können.
Eine lustige Zeit kommt da noch auf Deutschland zu!
Irgendwie muss ich immer mehr an den Film "Der Staatsfeind Nr.1" denken!

@Copykill: Wunder16 hat mir beigebracht, es gibt keine türkischen Nazis, nur türkische Patrioten!

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
28.03.2016 08:56 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wartet mal ab was es hier in diesem land an glaubenskriegen mit entsprechenden opfern geben wird wenn erdogan die kurden alle über die visafreiheit nach deutschland jagt

aber das konnte merkel ja auch nicht ahnen als sie erdogan bei den asylverhandlungen in brüssel in den ar... gekrochen ist
Kommentar ansehen
28.03.2016 15:49 Uhr von Schlechtmensch
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Denk-Mal

"ich wäre ein dummer , asozialer, Harzt IV empfangender Nazi. wahnsinn"

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung.

Du behauptest nämlich ALLE MENSCHEN die nach Deutschland kommen sind kriegerisch, hasserfüllt und frauenverachtend. Das geht schon sehr in Richtung Rassismus. Vielleicht treffen die Attribute auf 1% oder 10% der Flüchtlinge zu (was schon viel wäre) aber NICHT AUF ALLE. Da könntest du genau so sagen alle Deutschen sind pünktlich, fleißig und humorlos. Das sind stupide VORURTEILE.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?