27.03.16 12:40 Uhr
 519
 

Fußball: Deutschland unterliegt England 2:3

Deutschland hat das Länderspiel gegen England in Berlin verloren. Die Begegnung hatte unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen rund um das Olympiastadion stattgefunden.

Der Fußball-Weltmeister verspielte gestern im Klassiker gegen England eine 2 zu 0 Führung und verlor schließlich 2 zu 3.

Vor Beginn des Spiels im ausverkauften Berliner Olympiastadion gab es eine Schweigeminute für die Opfer der Terror-Anschläge in Brüssel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, England
Quelle: sportschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2016 14:01 Uhr von slick180
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@ Wunder16
...du hast auf eine bombe gewartet ? mann bist du krank !
Kommentar ansehen
27.03.2016 20:36 Uhr von Frambach2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dem Spiel würde ich nicht unbedingt viel Bedeutung beimessen. Die Szene, die mir präsent ist und bleibt, ist das tolle Hackentor von Vardy.. Auf den Spieler ist zu achten, nicht nur in der Liga, auch während der EM. Lange wird der gewiss nicht im Leicester-Trikot zu sehen sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?