27.03.16 12:18 Uhr
 168
 

Schkeuditz: Motorradfahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Am gestrigen Samstagabend gegen 18:10 Uhr missachtete ein 37-jähriger Opel-Fahrer an einer Kreuzung in Schkeuditz im Landkreis Nordsachsen eine rote Ampel und kollidierte dadurch mit einem Suzuki GS 500.

Dabei kam der Motorradfahrer zu Fall und wurde tödlich verletzt.

Auch die beiden Insassen in dem Opel Corsa erlitten schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Verkehrsunfall, Motorradfahrer
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2016 17:24 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dann wartet mal das nächste WE ab.
Die Schönwetterfahrer schwingen sich wieder nach 6 Monaten auf die Böcke. Die Autofahrer wissen nicht mal was da innerhalb 3 Sec mit 100 bei ihnen vorbei gefahren ist. Da sind die Harley Fahrer am besten dran die min 110db haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?