26.03.16 14:39 Uhr
 1.882
 

Neue Studie: Porno-Konsum ist nicht schädlich

Die University of California untersuchte, ob der Konsum von Pornos schädlich sei. Zum Beispiel wurde der Frage nachgegangen, ob das Anschauen von Erotik-Streifen sich negativ auf das Sexleben auswirken.

Das Ergebnis der Studie: Pornos besitzen keinerlei negative Auswirkungen. Somit sind sie auch nicht schädlich für eine Beziehung.

Ganz im Gegenteil: Durch den Konsum von pornografischen Inhalten wird die Lust auf den Partner gesteigert. Das wurde unter anderem im Rahmen der Studie herausgefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Porno, Konsum
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei München wurde ein Kornkreis entdeckt
München: 18-Jährige zeichnet trauriges "Münchner Kindl"
Riewend: Beim Grillen das ganze Haus abgefackelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2016 14:52 Uhr von Atheistos
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
... nicht für die Konsumenten, aber....
Kommentar ansehen
26.03.2016 16:22 Uhr von stoske
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man kann nur die Quelle empfehlen und den dortigen Kommentar zu lesen. Da ist eigentlich alles gesagt. Kurz: Das ist viel zu reduziert, oberflächlich, undifferenziert und dumm, als das es mehr wäre als es ist: Pressemist.
Kommentar ansehen
26.03.2016 18:10 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So und jetzt bitte ne Studie über die Gilmore Girls, die Bildzeitung und die Tagesschau, danke!................ oh man.........
Kommentar ansehen
26.03.2016 19:04 Uhr von Denk-Mal
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Pornos sind eine virtuelle "Realität".
Da Bilder weder einen Geruch, einen Geschmack, ein Körpergefühl haben, können sie auch nur ein virtueles Wunschdenken im Kopfkino erotisieren.

Das Wünschen, das zu realisieren, steht der Begegnung und Erfüllung oft im Wege.

Pornos können das Sexualleben bereichern, aber es auch verhindern.

Darum ab 18.

Früher haben 2 Menschen sich gemocht und gelernt, mit ihren Stärken und Schwächen zuwachsen. Lieben lernen.

Da ist Pornografie eher hinderlich.
Kommentar ansehen
26.03.2016 19:21 Uhr von Flaming
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
To the Fapcave!
Kommentar ansehen
26.03.2016 19:53 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es wirkt sich 100% negativ aus wenn man den falschen streifen anschaut . Zb. Adam und Dave .
wenn man auf so etwas ganz und gar NICHT STEHT.
Kommentar ansehen
26.03.2016 20:42 Uhr von Luckypuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...fällt mir ein Stein vom Herzen...^^
Kommentar ansehen
27.03.2016 06:05 Uhr von Willkommensklatscher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie sich bestimmt die ganzen "wichser" hier gerade freuen, die eh nie eine alte abbekommen und bis zum sankt nimmerleinstag sich einen vor dem bildschirm schütteln müssen.
Kommentar ansehen
27.03.2016 18:18 Uhr von Winkle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Denk-Mal

Hä ?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Wie Politiker jetzt für mehr Sicherheit sorgen wollen
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kritisiert Erdogan
Regensburg: McDonald´s reicht Klage gegen Amok-Trittbrettfahrer ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?