26.03.16 14:37 Uhr
 1.381
 

Das "Playboy"-Imperium steht zum Verkauf

Hugh Hefner, der 1953 das Magazin "Playboy" gründete, will sein Imperium verkaufen. Das besteht mittlerweile auch aus Webseiten und Lizenzgeschäften.

Eine Investmentbank soll sich um den Verkauf kümmern. Der Preis für "Playboy Inc". beträgt 500 Millionen US-Dollar, was ungefähr 450 Millionen Euro entspricht.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2015 34 Millionen Euro mit Medieninhalten und 55 Millionen mit Lizenzen. Durch das Internet, wo es nackte Inhalte kostenlos gibt, ist der "Playboy" unter Druck geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Playboy, Imperium
Quelle: businessinsider.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?