26.03.16 14:34 Uhr
 2.181
 

Neue gefährliche Sicherheitslücken: Java SE sofort updaten

Der Softwarehersteller Oracle sieht eine sehr hohe Bedrohungslage. Es wurde die Stufe 9,3 von 10 ausgerufen.

Grund dafür sind kritische Lücken in "Java SE". Oracle rät dazu, das Programm sofort auf die neueste Version zu bringen, das entsprechende Update steht bereit.

Betroffen sind unter anderem Systeme mit Windows, OS X und Linux, auf denen "Java SE" zum Einsatz kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Java, Webbrowser, Sicherheitslücken
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2016 23:22 Uhr von Protonator
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Seid ich dieses Programm kenne, höre ich nur:
"Java hat ein gravierendes Sicherheitsproblem."
Kommentar ansehen
26.03.2016 23:25 Uhr von freakyng
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Saying Java is good because it works on all operating systems is like saying anal sex is good because it works on all genders...
Kommentar ansehen
27.03.2016 00:13 Uhr von Asasel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bundestrojaner stürzt immer ab mi der alten Version... ??
Kommentar ansehen
27.03.2016 04:57 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Hab ich gar nicht installiert, genauso wenig wie Adobe Flash. Den Rotz braucht man doch kaum noch.
Kommentar ansehen
27.03.2016 09:32 Uhr von nevermind-1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherheitslücken wird es immer geben.

Man darf nicht vergessen das Java auf Milliarden von Geräten eingesetzt wird.
Kommentar ansehen
27.03.2016 15:57 Uhr von freakyng