26.03.16 08:32 Uhr
 3.656
 

Meschede: Frau kam mit Minikamera, Sende- und Empfangsgeräten zur Führerscheinprüfung

In Meschede wollte eine Frau bei der theoretischen Führerscheinprüfung schummeln.

Sie hatte eine Minikamera dabei und unter ihrer Bekleidung befand sich ein Sende- und Empfangsgerät. Vor dem Haus, in dem die Prüfung stattfand, stand ein PKW. Die beiden Insassen sollten der Frau die Lösungen mitteilen.

Der Schwindel wurde aufgedeckt und die Prüfer verständigten die Polizei. Laut einem Sprecher der Polizei muss noch geprüft werden, ob dieser Betrugsversuch strafbar ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Fahrprüfung, Meschede, Minikamera
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan hilft mit türkischem Einmarsch in Syrien dem IS
Bayern: Mann lässt sich für irrsinnige Mutprobe von Zug überrollen
Deutsche Staatsverschuldung auf Rekordhoch und weiter steigend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2016 08:32 Uhr von mcbeer
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Ich meine das dieser Betrugsversuch strafbar ist. Zudem sollte die Frau den Führerschein für eine lange Zeit nicht machen dürfen.
Kommentar ansehen
26.03.2016 08:42 Uhr von CoffeMaker
 
+26 | -12
 
ANZEIGEN
"ch meine das dieser Betrugsversuch strafbar ist. "

Früher vielleicht mal, aber nicht mehr heute. Wenn man Asyl beantragt obwohl man keinen Anspruch auf Asyl hat ist das im Grunde auch ein Betrugsversuch. Und da passiert auch nichts. Im Gegenteil die bekommen auch weiterhin Kohle.

Von daher kann Betrug keine Straftat mehr sein sondern wird wohl eher in die Rubrik Kavaliersdelikt wandern. Die Zeiten ändern sich.
Kommentar ansehen
26.03.2016 08:43 Uhr von T¡ppfehler
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die hat das wahrscheinlich immer dabei.
Wenn sie mal vor einer roten Ampel steht und nicht weiss, was sie machen soll, bekommt sie es sicher auch darüber zugeflüstert.
Kommentar ansehen
26.03.2016 08:55 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2016 09:11 Uhr von cp5555
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh man,soviel aufwand wegen ein bischen Büffeln....
Kommentar ansehen
26.03.2016 09:12 Uhr von ljjogi
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich sehe wie manche Leute mit dem Auto unterwegs sind ist das nur eine die zufällig mal erwischt wurde....

Sorry, wer zu blöd ist ne Führerscheinprüfung zu bestehen hat hinter´m Steuer einfach nix verloren.
Kommentar ansehen
26.03.2016 09:40 Uhr von TiborTother
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer gut bescheissen kann, kann nicht ganz dumm sein.

Wer sich erwischen lässt, wird ganz dumm aussehen, oder ist es.

[ nachträglich editiert von TiborTother ]
Kommentar ansehen
26.03.2016 09:53 Uhr von flipperoffline
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@ Hanna_1985

"Ey, lasst doch mal die Kirche im Dorf. "

Moschee heisst das

Ey lass doch mal die Moschee INS Dorf
Kommentar ansehen
26.03.2016 10:17 Uhr von funi31
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Kopfschuß und über dem Meer abwerfen. Wird andere davon abhalten die Gutmenschenmentalität (Gesetz/ Rechtsaat) auszunutzen.
Kommentar ansehen
26.03.2016 10:38 Uhr von Borgir
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker

Asyl beantragen darf jeder.

Von Führerscheinprüfung auf das geliebte Asylthema zu kommen ist nicht einfach. Sauber hinbekommen.
Kommentar ansehen
26.03.2016 12:10 Uhr von Gierin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sags mal so: Sowohl an der theoretischen wie auch an der praktischen Fahrprüfung werden nur die wichtigsten und auch einfachsten Sachen geprüft. Wer da nur mit schummeln durchkommt, erfüllt also nicht mal die minimalsten Voraussetzungen für den Strassenverkehr!
Kommentar ansehen
26.03.2016 12:14 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Empfänger darf keinesfalls konfisziert werden, sonst kann ihr Niemand mehr "Einatmen . . . . .Ausatmen . . . . .Einatmen" soufflieren . . . . ;)
Kommentar ansehen
26.03.2016 12:22 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm kann man sein?

Da werden hunderte von Euro investiert, anstatt diese dämliche App für 30 Euro zu nutzen, und einfach die 100 Prüfungsbögen durchzumachen?

Das ist ein abnormes Armutszeugnis!
Kommentar ansehen
26.03.2016 15:03 Uhr von Jonchaos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist NICHT strafbar.
Ansosnten könnte man auch jeden Schülder oder Studenten der beim Schummeln erwischt wird anzeigen.

Einzige Konsequenz ist Prüfung nicht bestanden + eventuell für eine Zeit gesperrt.
Kommentar ansehen
26.03.2016 21:56 Uhr von -666-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Alte" hat war trotz Hi-Tec einfach doch noch zu naturdoof !

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ranking: Wohin es Auswanderer besonders hinzieht
Pokémon Burger - jetzt kann man die Pokémon auch essen
Asteroid verpasst nur knapp die Erde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?